Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen 621. Göttinger Schützenfest eröffnet
Die Region Göttingen 621. Göttinger Schützenfest eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:04 19.07.2013
Von Gerald Kräft
Auftakt zum 621. Schützenfest in der Leinestadt: Abordnungen der Schützenvereine treten auf dem Hiroshimaplatz an.
Auftakt zum 621. Schützenfest in der Leinestadt: Abordnungen der Schützenvereine treten auf dem Hiroshimaplatz an. Quelle: Heller
Anzeige
Göttingen

Der Weg durch die Fußgängerzone zum Alten Rathaus ist durch Bauarbeiten versperrt.

Schützen und Musikkapellen hatten sich hinter dem Neuen Rathaus versammelt und marschierten über die Geismar Landstraße vor dem Hiroshimaplatz auf – begrüßt von Oberschaffer Michael Klingberg, amtierendem Königshaus und Oberbürgermeister auf den Rathaustreppen. „Dieses Jahr ist es ein bisschen anders“, sagte Meyer.

Direkt vom Rathaus sei er noch nie abgeholt worden. „Ich verspreche aber, nächstes Jahr ist wieder alles renoviert.“ Wenn er vom Fenster seines Büros Menschentrauben sehe, seien normalerweise Demos angesagt, so Meyer. „Heute zeigen die Schützen Flagge, das ist auch gut so.“

Er wünsche sich, dass möglichst viele Göttinger auf dem Festplatz vorbeischauten, insbesondere auch beim Schützenumzug am Sonntag. Meyer: „Ich wünsche uns allen ein paar schöne Tage.“

Nach der offiziellen Eröffnung durch den Oberbürgermeister zog der Schützenzug mit Musik zum Festplatz am Jahnstadion. Nach dem Fahneneinmarsch ins Festzelt war der Oberbürgermeister wieder dran. Zu den Pflichten eines Schützenherrn gehört auch der Bieranstich.

Das 621. Göttinger Schützenfest ist eröffnet. © Heller

Der Festplatz auf dem Parkplatz im Sandweg steht jedenfalls für Besucher bereit. Schausteller bauten unter anderem Autoscooter, Trampolin und Karusselle auf.

Der Tanzabend zu Ehren des Königshauses der Bürger-Schützen-Gesellschaft beginnt am heutigen Sonnabend um 19.30 Uhr. Der Eintritt ins Festzelt ist frei. Im Laufe des Abends wird das neue Königshaus und der Volkskönig proklamiert. Bis in den Morgen spielt die Partyband „Die Eisenbrecher“ zum Tanz auf.

Am Sonntag holen die Vereine ihre Majestäten ab, und im Alten Rathaus empfängt die Stadt das neue Königshaus. Der Schützenumzug startet um 13.30 Uhr in der Danziger Straße.

Gegen 14.45 Uhr ist Vorbeimarsch am Kornmarkt. Nach Ankunft auf dem Festplatz gegen 16 Uhr findet ein „Konzert der Kapellen“ statt. Das Schützenfrühstück am Montag beginnt um 10 Uhr im Festzelt. Redner ist unter anderem Innenminister Boris Pistorius (SPD).