Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen 80 Geldbörsen beim Aufräumen entdeckt
Die Region Göttingen 80 Geldbörsen beim Aufräumen entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 05.11.2010
Polizei
Gefundenes Diebesgut: Geldbörsen mit Ausweisen.
Anzeige

Dies ist eine Pressemitteilung der Polizei Göttingen: Der mutmaßliche Dieb, ein 40 Jahre alter Hausbewohner, wurde noch am Nachmittag von der Polizei festgenommen. In seiner ersten Vernehmung räumte der drogenabhängige, bereits polizeilich bekannte Mann den Diebstahl der aufgefundenen Gegenstände weitestgehend ein.

An die einzelnen Tatorte konnte er sich aber nicht mehr erinnern. Die Polizei Göttingen geht davon aus, dass die Gegenstände aus einer Vielzahl von in Göttingen begangenen Einbrüchen in Arztpraxen, aus Diebstählen in Krankenhäusern, aus Autoaufbrüchen sowie Taschendiebstählen stammen. Als Tatzeitraum werden die vergangenen zwei Jahre angenommen.

Das aufgefundene Diebesgut wurde sichergestellt, in mehreren großen Plastiksäcken verstaut und zur Polizeidienststelle gebracht. Der Festgenommene wurde am Donnerstag dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, der einen ein U-Haftbefehl wegen "gewerbsmäßigen Diebstahls" gegen den 40-Jährigen erließ. Er sitzt inzwischen in der JVA Rosdorf ein.
Die Ermittler sind jetzt damit beschäftigt, die vielen Gegenstände zuzuordnen. Geprüft wird außerdem, ob der Göttinger noch für weitere Taten in Frage kommt. Die Ermittlungen dauern an.