Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen 82-Jähriger gewinnt 250 000 Euro
Die Region Göttingen 82-Jähriger gewinnt 250 000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:16 31.08.2017
Göttingen

Mit einem Los der „Aktion Mensch“ hat ein 82-Jähriger aus dem Landkreis Göttingen 250 000 Euro gewonnen. Die Lotterie schüttet wöchentlich Gewinne im Wert von 2,6 Millionen Euro aus. Mit den Einnahmen aus dem Losverkauf fördert „Aktion Mensch“ rund 1000 Projekte für Menschen mit Behinderungen.

„Gewinner sind auch Menschen mit Behinderung in Niedersachsen“, heißt es in einer Mitteilung am Donnerstag. Die „Aktion Mensch“ habe allein im letzten Jahr soziale Projekte mit rund 18,3 Millionen Euro gefördert. Dazu zählen kleine Förderaktionen, die inklusive Begegnungen schaffen, ebenso wie Integrationsunternehmen oder Wohnprojekte.

Die „Aktion Mensch“ wurde 1964 gegründet und ist heute nach eigener Aussage mit rund vier Millionen Lotterieteilnehmern Deutschlands größte private Förderorganisation im sozialen Bereich. Zu ihren Mitgliedern gehören Hilfsorganisationen wie die Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie oder der Paritätische Gesamtverband.

Von Markus Scharf

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Panne auf der Baustelle - Wasser im Sparkassenkeller

„Da hat jemand am falschen Hahn gedreht.“ Mit diesen Worten erklärte EBR-Geschäftsführer Borzou Rafie Elizei den Wassereinbruch im Neubau der Göttinger Sparkasse am Groner Tor. Dort war am vergangenen Freitag 20 Minuten lang Frischwasser in den Keller gelaufen.

02.09.2017
Göttingen „Indymedia“-Verbot - Vereinsverbot ohne Verein

Nach dem Verbot der linksextremistischen Internetplattform „linksunten.indymedia.org“ klagen die von Durchsuchungen Betroffenen gegen die Verbotsverfügung und die damit verbundenen Maßnahmen wie Durchsuchungen und Beschlagnahmen. Sie werden unter anderem von dem Göttinger Rechtsanwalt Sven Adam vertreten.

30.08.2017
Göttingen 18 Monate Haft nach sexueller Nötigung - Nachts Frauen in der Innenstadt überfallen

Weil er in der Nacht zum 24. September 2016 zwei Frauen in der Innenstadt überfallen hat, muss ein 20-Jähriger ins Gefängnis. Das Amtsgericht Göttingen verurteilte ihn am Mittwoch wegen sexueller Nötigung und Körperverletzung zu einer Jugendstrafe von 18 Monaten.

02.09.2017