Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen 92 Kilometer in 25 Stunden
Die Region Göttingen 92 Kilometer in 25 Stunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 30.01.2011
Ankunft am Sonnabend: Nach 25 Stunden und 14 Minuten erreicht das Duo den Gipfel.
Ankunft am Sonnabend: Nach 25 Stunden und 14 Minuten erreicht das Duo den Gipfel. Quelle: EF
Anzeige

Damals waren die beiden wegen einer Wette vom Kehr aufgebrochen, um den 1142 Meter hohen und rund 90 Kilometer entfernten Harzgipfel zu erwandern. Was damals aus einer Wettlaune heraus begann, daraus ist heute nach Veranstalterangaben eine der größten deutschen Wanderveranstaltungen geworden: der Brockenaufstieg. In diesem Jahr feiert sie zehnten Geburtstag.

Nur mit leichtem Gepäck haben sich Fleischer und Hammer am Freitag auf den Weg gemacht. Wanderstiefel und -stöcke unterstützen auf der Wanderung, Windstopper, Thermo-Unterwäsche, Fließjacken schützen gegen die empfindlichen Minusgrade. Gegen Hunger und Durst sollen Wasser, Saft und Energieriegel helfen. Ihr Ziel: den Brockengipfel innerhalb von 24 Stunden zu erreichen, gut zehn Stunden schneller als bei der Premiere 2001. Dementsprechend kurz haben sie die Ruhepause in einem Wohnmobil in Bad Lauterberg eingeplant. Sechs Stunden müssen reichen. Am Ende verfehlen sie am Sonnabend ihr Ziel nur knapp: „Nach 25 Stunden und 14 Minuten waren wir um 11.21 Uhr auf den Gipfel“, sagt Fleischer. Dass es nicht ganz gereicht hat, lag zum Teil auch an den schwierigen Bedingungen. Mit Beginn der zweiten Etappe lagen die Temperaturen in Bad Lauterberg bei minus zehn Grad. Die Dunkelheit, der Schnee und der kurze Schlaf taten ihr Übriges. „Außerdem habe ich mir Blasen gelaufen, obwohl ich viel trainiert habe“, sagt Fleischer.

Die zehnte Auflage das Brockenaufstiegs startet am 28. Mai. Anmeldungen werden im Internet angenommen: www.brockenaufstieg.de.

Von Michael Brakemeier