Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Nach Vollsperrung in Richtung Süden: Autobahn 7 wieder frei
Die Region Göttingen

A7 erneut nach Unfällen voll gesperrt – Autobahn aktuell in Richtung Süden nicht befahrbar

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 15.02.2021
Die A7 mit Blick in nördlicher Richtung von der Brücke am Kaufpark aus.
Die A7 mit Blick in nördlicher Richtung von der Brücke am Kaufpark aus. Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Göttingen

Die Autobahn A 7 war zweimal am Montag voll gesperrt. Am Montagnachmittag war der Bereich zwischen Raststätte und Abfahrt Göttingen Richtung Norden aufgrund eines Unfalls gesperrt. Kurz vor 18 Uhr vermeldete die Autobahnpolizei die Sperrung auf den Fahrbahnen Richtung Süden. Erst kurz nach 21 Uhr kam die Entwarnung: Die Autobahn ist wieder frei und geräumt.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

„Nach mehreren glättebedingten Verkehrsunfällen“ musste die A 7 momentan von der Anschlussstelle Göttingen bis zum Rasthof Göttingen in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt werden. „Die Streufahrzeuge der Autobahnmeisterei Göttingen sind im Dauereinsatz, um die Fahrbahn abzustreuen. Auch hier wird darum gebeten, die Vollsperrung nach Möglichkeit weiträumig zu umfahren“, hieß es in der Mitteilung kurz nach 18 Uhr.

Von Lea Lang