Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Abfuhr von Baum- und Strauchschnitt im Altkreis Göttingen
Die Region Göttingen Abfuhr von Baum- und Strauchschnitt im Altkreis Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 27.09.2019
Feinschnitt (Hecken- und Rasenschnitt, Laub und lose Pflanzenabfälle) muss im gebührenpflichtigen Laubsack bereitgestellt werden. Quelle: r
Anzeige
Landkreis Göttingen

Die Baum- und Strauchschnittabfuhr beginnt um 7 Uhr. In Bezug auf Bündelung und Transport seien Vorgaben zu beachten, teilt die Landkreisverwaltung mit. So seien Äste und Zweige in Bündeln „von höchstens 1,50 Meter Länge und 30 Kilogramm Gewicht“ zur Abfuhr bereitzulegen.

Äste dürften „höchstens unterarmdick“ sein. Zum Bündeln sei ausschließlich verrottbarer Bindfaden zu verwenden. Draht, Wäscheleine oder plastikummantelter Bindfaden sei nicht zugelassen. Hecken- und Rasenschnitt, Laub und lose Pflanzenabfälle müssten im gebührenpflichtigen Laubsack bereitgestellt werden. Der Laubsack könne in verschiedenen Verkaufsstellen zum Preis von 2,70 Euro erworben werden. Auskünfte über Verkaufsstellen seien bei den Gemeindeverwaltungen oder unter Telefon 0551/525-2474 und -2473 erhältlich.

Die Termine in den Gemeinden:

Flecken Adelebsen

17. Oktober: Barterode, Erbsen, Güntersen, Lödingsen und Wibbecke; 21. Oktober: Adelebsen und Eberhausen

Flecken Bovenden

1. Oktober: Billingshausen, Eddigehausen, Reyershausen und Spanbeck; 16. Oktober: Bovenden; 17. Oktober: Emmenhausen, Harste und Lenglern

Samtgemeinde Dransfeld

18. Oktober: Bördel, Dransfeld, Ossenfeld und Varmissen; 21. Oktober: Bühren, Ellershausen, Imbsen, Löwenhagen und Varlosen; 23. Oktober: Barlissen, Jühnde, Meensen und Scheden; 24. Oktober: Dankelshausen

Stadt Duderstadt

30. September Duderstadt; 7. Oktober Breitenberg; 9. Oktober: Brochthausen, Fuhrbach, Gerblingerode, Hilkerode, Immingerode, Langenhagen, Tiftlingerode; 10. Oktober: Desingerode, Esplingerode, Mingerode, Werxhausen und Westerode; 15. Oktober: Nesselröden

Gemeinde Friedland

11. Oktober: Niedernjesa: 15. Oktober: Ballenhausen, Lichtenhagen, Ludolfshausen und Stockhausen: 22. Oktober: Besenhausen, Deiderode, Elkershausen, Friedland, Groß Schneen, Klein Schneen, Mollenfelde, Niedergandern, Reckershausen und Reiffenhausen

Samtgemeinde Gieboldehausen

2. Oktober: Bodensee, Krebeck, Renshausen und Wollbrandshausen; 7. Oktober: Germershausen, Lütgenhausen, Obernfeld, Rhumspringe, Rollshausen, Rüdershausen und Wollershausen; 8. Oktober: Bilshausen und Gieboldehausen

Gemeinde Gleichen

11. Oktober: Diemarden, Groß Lengden, Klein Lengden, Reinhausen, Sattenhausen, Himmingerode, Riekenrode und Steinsmühle; 15. Oktober: Appenrode, Beienrode, Benniehausen, Bettenrode, Bischhausen, Bremke, Elbickerode, Etzenborn, Ischenrode, Gelliehausen, Kerstlingerode, Niedeck, Rittmarshausen, Sennickerode, Vogelsang, Waldschlößchen, Weißenborn, Wittmarshof und Wöllmarshausen

Stadt Hann. Münden

21. Oktober: Bursfelde, Glashütte und Hemeln; 23. Oktober: Laubach, Lippoldshausen, Hedemünden, Oberode und Wiershausen; 24. Oktober: Bonaforth, Mielenhausen und Volkmarshausen; 25. Oktober: Gimte; 28. Oktober Hann. Münden – innerhalb Fulda und Werra; 29. Oktober: Hann. Münden – rechts der Werra, links der Fulda und Weser sowie Hilwartshausen

Samtgemeinde Radolfshausen

1. Oktober: Holzerode; 2. Oktober: Bösinghausen, Ebergötzen, Seeburg und Waake; 7. Oktober: Bernshausen; 10. Oktober: Falkenhagen, Landolfshausen, Mackenrode, Seulingen und Potzwenden

Gemeinde Rosdorf

11. Oktober: Lemshausen und Sieboldshausen; 14. Oktober: Rosdorf; 18. Oktober: Klein Wiershausen, Mengershausen, Olenhusen, Settmarshausen, Tiefenbrunn und Volkerode; 22. Oktober: Dramfeld, Mariengarten und Obernjesa; 23. Oktober: Atzenhausen und Dahlenrode

Gemeinde Staufenberg

24. Oktober: Benterode, Dahlheim, Escherode, Lutterberg, Nienhagen, Sichelnstein und Uschlag; 25. Oktober: Landwehrhagen, Speele und Spiekershausen.

Weitere Auskünfte und Informationen sind beim Landkreis Göttingenunter Telefon 0551/525-2474 und -2473 erhältlich.

Von Stefan Kirchhoff

Grone im Schockzustand: Nach dem Gewaltverbrechen in dem Göttinger Stadtteil gibt es dort am Freitagmorgen nur ein Gesprächsthema. Die Menschen sind fassungslos – und traurig.

28.09.2019

Seit im sogenannten Fiegeschen Saal in Rosdorf vor einem halben Jahrhundert die Vorhänge fielen, steht dort die Zeit still. Das soll sich jetzt ändern. Dabei sind alle Rosdorfer gefragt.

27.09.2019

Die Göttinger Verkehrsbetriebe haben ihren Ersatzfahrplan mit Busausfällen erneut verlängert – voraussichtlich bis Jahresende. Im Ostviertel regt sich Protest gegen die Ausdünnung.

27.09.2019