Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Vor dem Umzug: Kaz verabschiedet sich mit einer Party
Die Region Göttingen Vor dem Umzug: Kaz verabschiedet sich mit einer Party
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 27.06.2019
Während das Otfried-Müller-Haus saniert wird, ziehen das Junge Theater und das Kaz in die Voigtschule um. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Mit Schnupperworkshops und einer Party will sich das das Team des Göttinger Kommunikations- und Aktionszentrum (Kaz) aus dem Otfried-Müller-Haus verabschieden. Am Sonnabend, 29. Juni, stehen vielfältige Angebote auf dem Programm.

Im Spiegelsaal startet um 14 Uhr ein Freeky-Salsa-Workshop und um 15 Uhr ein Stepptanz-Kurs. Um 16 Uhr folgt der Kathak-Tanz, um 17 Uhr ein Salsa- und um 18 Uhr ein Hula-Hoop-Kurs. Im Parterreraum wird derweil musiziert: Um 14 Uhr wird geflötet, um 15 Uhr getrommelt. Im Kaz-Foyer startet um 15 Uhr ein Malworkshop.

Anzeige

Danach zeigen um 16.45 Uhr Akrobaten, Hula-Hoop-, Kathak- und Balletttänzer sowie Trommelgruppen bei „Kaz Kompakt“ im Jungen Theater (JT) ihr Können. Auf einer Tanzfläche im Spiegelsaal beginnt um 21 Uhr eine Salsa-Party mit DJ Michael Michakis. Um 23 Uhr legt DJ Ibs Sallah Reggae-Musik auf.

Das Abschlussfest im Kaz, Hospitalstraße 6 in Göttingen, beginnt um 14 Uhr. Der Eintritt ist frei. Danach zieht der Verein während der Sanierungsphase des Otfried-Müller-Hauses in die Voigtschule an der Bürgerstraße um.

Von Norma Jean Levin