Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Absolutes Halteverbot in der Weender Straße
Die Region Göttingen Absolutes Halteverbot in der Weender Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 03.08.2019
Ab Montag gilt in der Weender Straße ein absolutes Halteverbot zwischen der Einmündung Untere Karspüle und dem Wallaufgang. Quelle: R
Anzeige
Göttingen

Erlaubt ist bislang das Parken für berechtige Anwohner. Andere Verkehrsteilnehmer dürfen im Bewohnerparkbereich für maximal drei Minuten halten, was häufig missachtet wird.

Hinzu kommt, dass die Straße von Bussen, Anlieger- und Lieferverkehr, Radfahrern und Fußgängern stark beansprucht wird. Das führt zu einer unübersichtlichen Lage, die die Straße verengt und das Risiko für gefährliche Situationen erhöht. Anwohner haben sich über die Situation beschwert. Um über dieses und andere Probleme mit ihnen ins Gespräch zu kommen, bietet die Stadt am Mittwoch, 27. August, um 18 Uhr unter dem Motto „Stadt vor Ort“ in der BBS Ritterplan eine Veranstaltung, zu der die Anwohner, Eigentümer und Gewerbetreibende aus dem Quartier eingeladen werden.

Von Kathrin Lienig

Wätzolds Woche - Fährt fällt flach
06.08.2019
Wochenendkolumne - Pünktlich wie die Maurer
02.08.2019