Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Achterbahn im Kirmesumzug in Groß Schneen
Die Region Göttingen Achterbahn im Kirmesumzug in Groß Schneen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:49 17.09.2014
Von Jürgen Gückel
Voll erblüht oder als Pusteblume: Die Sport-Damen des TSV Groß Schneen werden zum Augenschmaus der Kirmes. Quelle: Heller
Anzeige
Groß Schneen

Ein echtes Volksfest – es wird für jeden etwas geboten. 750 Gäste waren es am Freitagabend zur Rocknacht mit Jigsaw und Swagger.

Das Zelt brechend voll auch am Sonnabend zum Tanzabend mit Karaoke- und Mitternachts-Show.

Anzeige

Alles in den Schatten stellte diesmal aber der Umzug. Voll erblüht als Butterblumen zeigten sich etwa die Damen der Sportgruppe des TSV, viele davon im Stengel grün gefärbt. „Bei uns geht die Sonne auf“, versprachen die jungen Damen den zahlreichen Schaulustigen am Straßenrand.Etwas später folgten die erfahreneren TSV-Sportlerinnen, passend zum Thema als Pusteblume in voller, aber leicht vergänglicher Pracht.

„Morgen machen wir ein Fass auf“

Den Vogel aber schoss der Freundeskreis Bielefeld, Böning, Brack ab: Die Truppe kam als Achterbahn– passend zum Kirmes-Rummel. Mit Überrollbügel und Beinen vor dem Bauch stapfte auch der ehemalige Ratsvorsitzende Dirk Böning durchs Dorf, als hätte ihm die politische Achterbahnfahrt des vergangenen Jahres noch nicht gereicht.

Ansonsten feierte der TSV auf seinen Motivwagen vor allem die sportlichen Erfolge wie Aufstieg und „Mädchenpower Bezirksmeister 2014“. Die in der Vergangenheit gescholtenen Musik-Macher hatten sich diesmal als Panzerknacker selbst hinter Gitter gesetzt. Ihnen folgte eine rosa Stretch-Limousine.

Und der Heimatverein machte nicht nur „Dorfpolitik“ in einem Wagen voller Senioren, sondern hat auch die „Milchsammelstelle“ wieder eingeführt. Eine Herde Schwarzbunter trottete hinterdrein. Nur die Chefs der Schaffergilde gaben zu denken: „Morgen machen wir ein Fass auf“, versprachen sie – und tranken Apfelsaft.

Größer, schöner, fantasievoller – die Kirmes Groß Schneen schlägt ale Rekorde. © Pförtner