Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Adelebsen: Rund um die Uhr schwimmen für guten Zweck
Die Region Göttingen Adelebsen: Rund um die Uhr schwimmen für guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 15.09.2013
Von Jürgen Gückel
Immer hin und her:  An der 16,66-Meter-Schwimmbad-Bahn. Quelle: Heller
Anzeige
Adelebsen

Fleißigster Schwimmer der Ortsgruppe war Benedikt Kugler, der 26 Kilometer schwimmend zurücklegte. Im Schnitt steuerte jeder Teilnehmer, vom jüngsten mit fünf Jahren bis zum ältesten mit 62, 32 Bahnen bei.

Damit auch dann, wenn andere im Gymnastikraum selig schlafen, weitergeschwommen wird, hatte sich Organisatorin Margret Reinecke für die Zeit nach Mitternacht etwas einfallen lassen: den Spuk-Pokal.

Anzeige

Der ging an Sven Kirchhof, der ab Geisterstunde gleich bis 5 Uhr durch schwamm. Danach gab es den Guten-Morgen-Pokal. Der ging an Lisa Seifert. Der Erlös geht übrigens zu gleichen Teilen an Kimbu und die DLRG.