Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Alexanderpreis für Danisewitsch, Drees und Niemann
Die Region Göttingen Alexanderpreis für Danisewitsch, Drees und Niemann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 15.12.2017
Anzeige
Göttingen

Anja Danisewitsch erhält den Alexanderpreis für ihren Beitrag über den Literaturprofessor Heinrich Detering mit dem Titel „Kann man Literatur leben?“, erschienen im Faktor-Magazin. Ulrich Drees für seinen Beitrag „Die Mutter der Reformation - Herzogin Elisabeth von Brandenburg - eine Powerfrau des 16. Jahrhunderts“, erschienen im Charakter-Magazin. Heidi Niemann erhält den Alexanderpreis für ihren Text über die Wandmalereien von Julius Klingebiel, ihr Text trägt den Titel „Frei in der Zelle“, erschienen im Faktor-Magazin.

Laut Jury erfüllen alle drei Texte auf unterschiedliche Weise die Anforderungen des Stifters. Sie seien „betont journalistisch“ und befassten sich mit „fast vergessenen und bisher übersehenen Themen“. Natürlich sei auch die Qualität des Textes immer ein Kriterium, so der Kuratoriumsvorsitzende Jens Wortmann.

Von Markus Scharf

Göttingen Tipps für das Wochenende in der Region Göttingen - Lichter, Märchen und Aloha

Es weihnachtet sehr! Ob in Duderstadt, Göttingen, Northeim oder Hann. Münden: Weihnachtsmärkte haben Hochkonjunktur. Aber auch Sport, Musik und Kabarett stehen m Sonnabend und Sonntag an. Hier die Tipps aus der Redaktion für das dritte Adventswochenende.

15.12.2017
Göttingen Spende statt Weihnachtskarten - Reuter unterstützt „Wege ohne Gewalt“

Landrat Bernhard Reuter verzichtet in diesem Jahr auf den Versand von Weihnachtskarten zu Gunsten einer Spende in Höhe von 500 Euro an den Verein „WoGe – Wege ohne Gewalt“. Der Verein arbeite im Bereich der häuslichen Gewalt.

18.12.2017

Einem 20-jährigen in Göttingen lebenden Afghanen droht die Abschiebung nach Afghanistan. Im Juni 2016 hatte der seit mehr als zwei Jahren in Deutschland lebende Mann einen Asylantrag gestellt.

17.12.2017