Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Zweiter Bankraub nach der Festnahme?
Die Region Göttingen Zweiter Bankraub nach der Festnahme?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 23.04.2019
Verhandlung wegen zweier Bankraube. Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen/Friedland

Das Besondere an dem Fall: Die Polizei hatte den 18-Jährigen bereits nach dem ersten Überfall auf eine Bankfiliale im Göttinger Kreishaus im Oktober vergangenen Jahres als dringend Tatverdächtigen ermittelt und festgenommen. Damals wurde er im Anschluss an die strafprozessualen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Der 18-Jährige hatte gegenüber der Polizei die Tat auch eingeräumt, allerdings scheint ihn seine Festnahme wenig beeindruckt zu haben. Laut Anklage soll er vier Monate nach dem ersten Überfall gemeinsam mit zwei Kumpanen eine Sparkassenfiliale in Friedland überfallen haben. Inzwischen sitzt er nach Angaben eines Justizsprechers in der Jugendanstalt Hameln ein.

Hochexplosiver Sprengstoff

Der erste Überfall auf die Filiale im Göttinger Kreishaus fand Mitte Oktober um kurz nach 9 Uhr morgens statt. Zu der Zeit hielten sich mehrere Mitarbeiter und Kunden in dem Geldinstitut auf. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft soll der 18-Jährige maskiert gewesen sein und einen kleinen Koffer bei sich gehabt haben. Er habe damit gedroht, dass sich darin hochexplosiver Sprengstoff befinde, und den Mitarbeiter am Schalter zur Herausgabe des Bargeldes aufgefordert. Anschließend sei er mit seiner Beute geflohen. Einige Tage später nahmen ihn die Fahnder im Göttinger Stadtgebiet fest.

Mit Schusswaffe und Messer

Mitte Februar folgte dann der Überfall auf die Sparkassenfiliale Friedland, an dem auch zwei gesondert verfolgte Mittäter beteiligt gewesen sein sollen. Die Polizei hatte damals berichtet, dass zwei männliche Täter die beiden anwesenden Beschäftigten mit einer Schusswaffe und einem Messer bedroht und die Herausgabe des Bargeldes gefordert hätten. Anschließend seien sie zu Fuß geflüchtet.

Von Heidi Niemann

Am Sonnabend, 27. April, und Sonntag, 28. April, treten 84 studentische Debattierende bei der Westdeutschen Debattiermeisterschaft gegeneinander an. Zur öffentlichen Finaldebatte am Sonntag, 14 Uhr, sind alle Interessierten in die Pauliner Kirche eingeladen.

23.04.2019
Göttingen Polizei fahndet - Einbruch in Bäckerei

Einen Tresor entwendeten unbekannte Täter aus einer Bäckerei im Göttinger Maschmühlenweg, so die Polizei. Sie gelangten vermutlich durch die Kellerräume zum Hintereingang der Bäckerei.

23.04.2019

Schüler setzen ihre Streiks für mehr Klimaschutz auch nach Ostern fort. An Freitag, 26. April, sind in rund 60 Städten Aktionen geplant, wie die Initiative „Fridays for Future“ mitteilte.

23.04.2019