Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen „Andere Politik machen“
Die Region Göttingen „Andere Politik machen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:16 30.08.2011
Von Ulrich Schubert
Anzeige

Trotzdem kann sie auf Anhieb acht Kandidaten für den Gemeinderat aufstellen – überwiegend aus Reinhausen. Ursprungsmotivation der neuen Wählergemeinschaft ist der Streit im Rat um die Schulstandorte, an dessen Ende die Schließung der Schule in Reinhausen stand. Angeführt wird die FWG-Liste von Ursula Köwing (61), seit 1996 Mitglied des Ortsrates und seit 2001 Ratsfrau – damals eingezogen mit der CDU, deren Fraktion sie im vergangenen Jahr aus Protest gegen die Schulschließung verließ.

Ziel der FWG sei „eine Neuordnung der alten Parteistrukturen“ mit weniger Fraktionszwang und mehr Transparenz. Köwing: „Wir wollen eine andere Politik machen, für die Menschen und vor allem ehrlicher.“ Um die Gemeinde und ihre dörflichen Strukturen am Leben zu halten sei es wichtig, „mehr im kleinen Rahmen“ zu agieren, zum Beispiel mit einem genossenschaftlichen Dorfladen wie in Reinhausen. Öffentliche Anlagen wie Sportplätze müssten mehr ehrenamtlich und in Eigenregie von Bürgern und Vereinen gepflegt werden, „ohne alles gleich auf den Gemeindearbeiter abzuwälzen“.