Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Vortrag mit Zumach in der Galerie Alte Feuerwache
Die Region Göttingen Vortrag mit Zumach in der Galerie Alte Feuerwache
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 05.03.2019
Der Journalist Andreas Zumach hält einen Vortrag in Göttingen. Quelle: R
Anzeige
Göttingen

Den Preis erhält in diesem Jahr am Sonnabend, 9. März, der Verein „Jüdische Stimme für einen gerechten Frieden in Nahost“. Dies hatte eine kontroverse Debatte unter anderem zwischen Politikern, dem Zentralrat der Juden und der Jury ausgelöst.

Vortrag mit anschließender Diskussion

Der Vortrag Zumachs ist eine Veranstaltung des „Göttinger Bündnis für Gerechtigkeit zwischen Israelis und Palästinensern“. Er beginnt um 19 Uhr in der Galerie Alte Feuerwache, Ritterplan 4. Im Anschluss ist Zeit für eine Diskussion eingeplant.

Von Christiane Böhm

Für eine geschlechtergerechte Verteilung der Arbeit in Beruf und Haus setzt sich Professorin Uta Meier-Gräwe ein. Zu einer Veranstaltung mit ihr im Neuen Rathaus sind Frauen und Männer willkommen.

05.03.2019

Ein Linksaktivist aus Göttingen hat gleich zweifach eine juristische Schlappe erlitten. Das Verwaltungsgericht Göttingen hat eine Klage gegen die Speicherung in einer Fahndungsdatei abgewiesen. Zudem bleibt das Verfahren gegen Polizisten wegen des Schlagstockeinsatzes bei einer Demonstration eingestellt.

05.03.2019

In der Kontroverse um die Verleihung des Göttinger Friedenspreises an den Verein „Jüdische Stimme für einen gerechten Frieden in Nahost“ hat sich jetzt Konstantin Wecker, Preisträger 2018, zu Wort gemeldet.

04.03.2019