Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Angriff mit Messer
Die Region Göttingen Angriff mit Messer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 28.01.2018
In der Göttinger Innenstadt hat sich am Sonnabend eine Messerstecherei ereignet Quelle: Axel Wagner
Anzeige
Göttingen

Ein 40 Jahre alter Mann aus Göttingen hat am Sonnabend gegen 13.30 Uhr einen 27-Jährigen in einem Bekleidungsgeschäft an der Weender Straße unvermittelt angegriffen und dabei mit einem spitzen Gegenstand oder Messer verletzt. Gegen den Tatverdächtigen wird wegen versuchten Mordes ermittelt.

Der Notruf ging um 13.37 Uhr bei der Polizei ein: Ein Mann habe in dem Bekleidungsgeschäft einen anderen mit einem Messer oder einem anderen spitzen Gegenstand angegriffen. Die Tat, bei der das Opfer schwer verletzt wurde, soll „völlig unvermittelt“ geschehen sein.

Nach dem Übergriff flüchtete der Verletzte durch die Fußgängerzone in Richtung des Kaufhauses Carree. Hierbei wurde er von dem mutmaßlichen Angreifer verfolgt. Diesen konnten die Beamten der Göttinger Polizei wenig später an der Einmündung Weender Straße/Stumpfebiel ergreifen und festnehmen.

Das schwer verletzte Opfer kam mit dem Rettungswagen in eine Klinik. Bei der Messerattacke hatte der Göttinger erhebliche, lebensbedrohliche Verletzungen erlitten. „Sein Zustand ist inzwischen stabil“, erklärte Polizeisprecherin Kaatz am Sonntag. Lebensgefahr bestehe nicht mehr.

Was den 40 Jahre alten Mann dazu brachte, auf den 27-Jährigen einzustechen, versucht die Polizei herauszufinden. „Das Motiv für die Tat liegt weiterhin im Dunkeln“, so Kaatz. Die Ermittlungen hierzu dauerten an.

Am Sonntag gab die Polizei dann bekannt, dass der zuständige Haftrichter beim Amtsgericht Göttingen auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Vormittag U-Haft-Befehl wegen versuchten Mordes gegen den Tatverdächtigen erlassen habe. „Der 40-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Er lässt sich anwaltschaftlich vertreten“, erklärte Kaatz. Der Göttinger sei „dringend tatverdächtig“.

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Von Nadine Eckermann und Axel Wagner

Wahlen haben im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Stadtverbandes Göttingen der CDU-Jugendorganisation gestanden. Außerdem verabschiedeten die JU-Mitglieder einen Leitantrag zur Wohnraumsituation in Göttingen.

27.01.2018
Göttingen Studie „WohnLokal“ - Ländlich lebenswert

Um beispielhafte Wohn- und Versorgungsformen im ländlichen Raum in Niedersachsen geht es in der Sitzung des Demografiebeirates des Landkreises am Dienstag, 30. Juni. In der Studie, die dort vorgestellt wird, sind auch verschiedene Projekte aus der Region aufgeführt.

27.01.2018

Film-Fans dürfen sich auf eine Neuauflage des „GT Autokinos“ freuen: Die Veranstaltung geht nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr in die zweite Runde, und zwar von Donnerstag, 20. September, bis Sonnabend, 22. September.

02.02.2018