Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Anti-Atomdemo vor FDP-Büro
Die Region Göttingen Anti-Atomdemo vor FDP-Büro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:20 26.07.2010
Von Gerald Kräft
Umstrittene Atomkraft: Rund 50 Gegner demonstrieren.
Umstrittene Atomkraft: Rund 50 Gegner demonstrieren. Quelle: PH
Anzeige

Der Sprecher des Kampagnennetzwerkes Compact, Tobias Darge, übergab eine Erklärung „Atomkraft abschalten“. Die Erklärung sei bereits bundesweit von mehr als 150 000 Bürgern unterzeichnet worden. Die Aktion in Göttingen unter dem Motto „Atom-Alarm“ ist Teil eines bundesweiten Aktionstages in rund 50 Städten, zu dem Campact aufgerufen hatte. Der Verdener Verein Campact („Campaign & Action“) organisiert nach eigenen Angaben Kampagnen, bei denen sich Menschen über das Internet in politische Entscheidungen einmischen.

Sie nehme Unterschriften gerne entgegen, sagte die FDP-Kreisvorsitzende Christiane Brunk zu den Demonstranten. Sie sei sicher, dass es für erneuerbare Energien, das gemeinsame Ziel, demnächst weitere Erfolgsmeldungen geben werde. Im August sollen Szenarien mit vier, zwölf, 20 und 28 Jahren Laufzeitverlängerung vorgelegt werden.
Den Konsens Ausstieg stelle niemand in Frage, sagte FDP-Ratsherr Ben Schroeter. Atomkraft sei nur eine Brückentechnologie. Zehn bis zwölf Jahre wären eine moderate Verlängerung.

Andreas Fuhrmann 29.03.2011
Jürgen Gückel 26.07.2010
26.07.2010