Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Anzeigetafeln am Göttinger Busbahnhof sollen bald funktionieren
Die Region Göttingen Anzeigetafeln am Göttinger Busbahnhof sollen bald funktionieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 16.04.2014
Von Matthias Heinzel
Soll nun endlich funktionsfähig gemacht werden: das Info-System am Busbahnhof. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Damit es vorangeht, hat der Lieferant, die in einer europaweiten Ausschreibung beauftragte Iqube Systems GmbH, den Hersteller der Masten, das Subunternehmen Signature Deutschland GmbH, gefeuert.

Das nämlich hatte zunächst elf Masten aufgestellt, die nicht der städtischen Bestellung entsprachen und sich schnell als mangelhaft erwiesen: Sie rosteten. Schon nach wenigen Wochen musste das 370 000 Euro teure System wieder abgeschaltet werden. Als die Stadt die Mängel rügte, versprachen die Firmen Austausch.

Anzeige

Doch den vereinbarten Termin Mitte Januar 2014 ließen sie verstreichen. Zwei Monate später erhielt der städtische Bauhof neue Masten, die aber ebenfalls nicht mängelfrei waren. Der Bauhof lehnte die Annahme ab. Zudem erhielt die Signature Deutschland die Kündigung des Liefervertrages. Nun soll der Austausch der mangelhaften Masten für die Fahrgastinformation am ZOB am 19. Mai beginnen, teilt die Stadtverwaltung weiter mit.

Auch die Störungen am Fahrgastinformationssystem an den Haltestellen des Stadtbusverkehrs in der Innenstadt sollen demnächst beseitigt werden. Damit wolle die Iqube Systems GmbH in den nächsten Wochen beginnen, erklärt die Stadtverwaltung weiter. Ebenfalls optimiert werde die vielfach kritisierte städtische Fahrgastinformation im Bahnhof: Nun sollen endlich auch die Abfahrtszeiten von Regionalbussen und Zügen angezeigt werden.

Der bisherige Hinderungsgrund dafür, der Transfer der Daten des Verkehrsverbundes Bremen/Niedersachsen, ist weggefallen. Die Einigung „ist erfolgt und kann vermutlich noch im April umgesetzt werden“, heißt es von der Stadt.