Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Schützenswerte Tier- und Insektenarten gesucht
Die Region Göttingen

Artenschutzprojekt im Landkreis Göttingen: Schützenswerte Tier- und Insektenarten gesucht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 27.04.2021
Wo leben Insekten wie der Distelfalter im Landkreis Göttingen? Das soll bei der Zählaktion ermittelt werden. 
Wo leben Insekten wie der Distelfalter im Landkreis Göttingen? Das soll bei der Zählaktion ermittelt werden.  Quelle: Helge May
Anzeige
Göttingen

Im Landkreis Göttingen soll erfasst werden, welche Amphibien und Tagfalter wo leben. Fachleute wollen die Region um den Altkreis Osterode am Harz untersuchen, teilt Ulrich Lottmann, Pressesprecher des Landkreises mit. 

Falter, Frösche und Molche will der Landkreis Göttingen so bis zum Herbst 2021 aufspüren. Die Aufzeichnung soll dazu dienen, „schützenswerte Tierartengruppen“ auszumachen, so Lottmann. 2018 habe der Landkreis bereits eine Untersuchung zu den verbreiteten Vogelarten durchgeführt, berichtet Lottmann. Ziel sei es, ein möglichst vollständiges Bild über die Arten und Lebensräume der Tierarten im Gebiet zu erhalten. 

Lesen Sie auchGoldschakal breitet sich in Niedersachsen aus

Die Kreisverwaltung bittet Grundstücksbesitzer, den Fachleuten Zutritt zu ihren Grundstücken zu gewähren. Die entsandten Experten führten ein Legitimierungsschreiben des Landkreises mit sich, so Lottmann. 

Bei Fragen könnten sich Anwohner telefonisch an den Fachdienst Natur und Boden wenden unter Telefon 05 51/5 25 46 99.

Markus Scharf 26.04.2021
Markus Scharf 26.04.2021