Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Asklepios: Attac kritisiert Privatisierung
Die Region Göttingen Asklepios: Attac kritisiert Privatisierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 21.06.2013
Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Die „zwangsläufigen Mängel“ der Privatisierung wie „Stellenabbau, Leiharbeit, Werkverträge, Auslagerung von Betriebsteilen und Arbeitsverdichtung verschlechtern die Betreuung und belasten die Mitarbeiter“, heißt es in einer Presseerklärung. Attac fordert ein Eingeständnis der Fehler und die „Umkehrung der Privatisierung durch Rückkauf durch das Land“.

hein

Mehr zum Thema

Mit einer Demonstration haben Asklepios-Beschäftigte am Dienstagmittag gegen angebliche Missstände an den beiden Göttinger Kliniken protestiert. Anlass war der Besuch von Ministerialrat Helmut Kersting, Psychiatriereferent im niedersächsischen Sozialministerium.

19.06.2013

Einstimmig hat der Göttinger Stadtrat am Freitag die Offenlegung der Umstände des Verkaufs der damaligen Landeskrankenhäuser Göttingen und Tiefenbrunn und die Prüfung der Einhaltung der Vertragsbedingungen und -auflagen durch den Erwerber Asklepios gefordert.

Matthias Heinzel 14.06.2013

Der Kreistag hat eine Resolution beschlossen, mit der die Landesregierung aufgefordert wird, Vorwürfe gegen Asklepios als Betreiber der ehemaligen Landeskrankenhäuser Göttingen und Tiefenbrunn zu prüfen und Fakten zum Verkauf der Kliniken offenzulegen. SPD und Grüne kritisierten den Klinikkonzern heftig.

Matthias Heinzel 13.06.2013