Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen „Auffälliger und merkwürdiger“ Fund vor dem Alten Rathaus in Göttingen
Die Region Göttingen „Auffälliger und merkwürdiger“ Fund vor dem Alten Rathaus in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 09.10.2013
Von Matthias Heinzel
Mächtige Mauerreste und das Dach eines Gewölbes: archäologische Entdeckung auf dem Marktplatz. Quelle: Heller
Anzeige
Göttingen

„Sehr auffällig und merkwürdig“ seien die Funde auf dem Marktplatz, sagt Göttingens Stadtarchäologin Betty Arndt. Es handle sich um „sehr massive Mauern“.

Nach ersten Vermutungen könnte es sich dabei um Teile einer Brunnenkonstruktion handeln: An dieser Stelle stand seit dem 16. Jahrhundert ein Brunnen, schon früher wurde hier eine Wasserleitung entdeckt.

Anzeige

Die Baustelle werde jetzt „archäologisch betreut“, erklärt Arndt weiter. Auch würden jetzt größere Flächen freigelegt, als zur Vorbereitung der bevorstehenden Neupflasterung ursprünglich geplant.

Erst dann ließen sich fundiertere Aussagen zu den Fundamentmauern und dem Gewölbe machen. Die Arbeiten werden am heutigen Mittwoch fortgesetzt.