Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Auto schleudert von A7 in Böschung – Fahrer leicht verletzt
Die Region Göttingen Auto schleudert von A7 in Böschung – Fahrer leicht verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 12.11.2019
Unfall auf der A7: Bei einem missglückten Überholmanöver hat ein Auto ein vorausfahrendes Fahrzeug gerammt. (Symbolbild) Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Göttingen

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 7 bei Göttingen ist am Dienstagvormittag ein 52-Jähriger leicht verletzt worden. Er war nach Angaben der Polizei mit seinem Auto in die Böschung geschleudert worden. An seinem Fahrzeug entstand ein Totalschaden.

Auslöser für den Unfall war das missglückte Überholmanöver eines 46-Jährigen. Er sei mit seinem Mercedes auf der rechten Spur hinter dem Audi des 52-Jährigen gefahren. Als er zum Überholen ansetzte, fuhr er vermutlich aus Unachtsamkeit mit seinem Fahrzeug auf das vorausfahrende Auto auf. Der Audi des 52-Jährigen geriet dadurch in Schleudern und landete in der Böschung. An dem Mercedes entstand nach Angaben der Polizei ein Schaden von rund 8000 Euro.

Anzeige

Die rechte Fahrspur zwischen dem Dreieck Drammetal und der Raststätte Göttingen war in Fahrtrichtung Hannover in Folge des Unfalls für kurze Zeit gesperrt.

Von vsz

Wellness-Center in der Region - Wellness: Exotische Angebote in und um Göttingen
12.11.2019
12.11.2019