Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Im „Hundegang“ unterwegs Lastwagen aus Verkehr gezogen
Die Region Göttingen Im „Hundegang“ unterwegs Lastwagen aus Verkehr gezogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 04.04.2019
Schwere technische Mängel an Lastwagen stellt die Autobahnpolizei immer wieder fest. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Einen Lastwagen, der selbst vom TÜV-Sachverständigen kaum manövriert werden konnte, hat die Autobahnpolizei am Dienstag aus dem Verkehr gezogen. Der Lkw aus dem Landkreis Kassel war nach Angaben der Polizei Autofahrern auf der A7 aufgefallen, weil er im sogenannten „Hundegang“ fuhr.

Die Beamten fahndeten nach dem Lkw und lotsten ihn auf die Göttinger Rastanlage in Richtung Kassel. Neben diversen anderen Mängeln wurde festgestellt, dass die Hinterachse schief am Fahrgestell hing, das Heck darum stark versetzt zur Fahrzeugfront fuhr. Zudem war die Ladung, darunter Klebstoffkomponenten als Gefahrgut der untersten Kategorie, nicht gesichert.

Ebenfalls am Dienstag wurde einem bulgarischen Sattelzug wegen gravierender Mängel an der Bremsanlage die Weiterfahrt untersagt.

Von Kuno Mahnkopf

Der DGB-Kreisverband in Göttingen will mit einem Aktionstag am Sonnabend, 6. April, auf seine Forderung nach mehr sozialem Wohnungsbau hinweisen. Hintergrund seien steigende Mieten in der Stadt.

04.04.2019

Nach viel Kritik von Mitgliedern der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit war der Vorstand am 11. März fast vollständig zurückgetreten. Jetzt ist ein neuer Vorstand gewählt worden.

04.04.2019

Vermutlich mit einer ordentlichen Portion Wut im Bauch sind zwei Männer in Göttingen durch eine Straße gezogen und haben an elf Autos Spiegel abgetreten und Türen beschädigt.

04.04.2019