Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen BMW im Nikolausberger Weg geklaut
Die Region Göttingen BMW im Nikolausberger Weg geklaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 23.03.2018
Themenbild - Verkehr Symbolbild, Themenbild, Featurebild, Polizei Schriftzug, Logo auf , , EP_dfg Theme image Traffic Symbol image Theme image Police emblem emblem on EP_dfg
Themenbild - Verkehr Symbolbild, Themenbild, Featurebild, Polizei Schriftzug, Logo auf , , EP_dfg Theme image Traffic Symbol image Theme image Police emblem emblem on EP_dfg Quelle: imago stock&people
Anzeige
Göttingen

Der Nutzer des Firmenwagens mit einem geschätzten Zeitwert von rund 50 000 Euro bemerkte das Verschwinden des Pkw am Donnerstag gegen 6.15 Uhr, teilt die Polizei mit. Vier Stunden später wurde die Limousine verlassen aufgefunden.

Nach gegenwärtigem Ermittlungsstand tricksten die Diebe mithilfe einer Funkstreckenverlängerung das schlüssellose System aus. Das „Keyless“-System funktioniert über Funk, der Schlüssel strahlt dauerhaft ein Funksignal in einem geringen Umkreis aus. Wird das Signal vom Auto empfangen, lassen sich die Türen öffnen und der Motor starten. Sobald der Motor läuft, bleibt er an, auch wenn der Schlüssel aus dem Nahbereich des Fahrzeugs entfernt wird. Um das System zu überwinden, setzen Diebe Reichweiten- oder Funkstreckenverlängerer ein, die das Schlüsselsignal abfangen und an das Fahrzeug weiterleiten, berichtet die Polizei. So kann die Funkverbindung über hunderte Meter verlängert werden.

Diebe, die mit dieser Methode Autos klauen, arbeiten mindestens zu zweit, so die Polizei: Eine Person müsse mit einem Gerät am Pkw stehen, um den Türgriff zu bedienen, eine weitere Person müsse mit einem Gerät das Funksignal des Fahrzeugschlüssels auffangen und weiterleiten.

In Göttingen war zuletzt vor zwei Wochen in der Merkelstraße der Versuch, einen Porsche mit dieser Methode zu stehlen, vermutlich deshalb gescheitert, weil der Fahrzeugschlüssel nicht hinter der Hauseingangstür, sondern im ersten Obergeschoss abgelegt war. Die Polizei rät Fahrzeugbesitzern mit „Keyless“-System, das Fahrzeug in einer verschlossenen Garage abzustellen und den Schlüssel nie in der Nähe der Haus- oder Wohnungstür abzulegen. Außerdem könnten spezielle Hüllen für Autoschlüssel, die das Funksignal abschirmen, helfen.

Von Hannah Scheiwe

Göttingen Wochenendkolumne - Phil lässt grüßen
23.03.2018
Göttingen Das ist am Wochenende in der Region los - Kneipen, Rock und Frühlingsboten
23.03.2018