Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Diese Badeseen in der Region sind eine Alternative zum Freibad
Die Region Göttingen Diese Badeseen in der Region sind eine Alternative zum Freibad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 09.08.2019
Nina Brandt, Adrian Hirt mit Hund Kumpel am See. Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Region

Der Trubel, der an heißen Tagen in Freibädern herrscht, kann dem einen oder anderen zu hektisch werden. Eine Alternative bieten Badeseen und -teiche, von denen es in Göttingen allerdings eine relativ geringe Anzahl gibt. Außer dem Besuch des Naturfreibads am Seeburger See oder der Northeimer Seenplatte lohnt sich deshalb eine Fahrt in den Harz. Denn dort besteht hinsichtlich der natürlichen Bademöglichkeiten die Qual der Wahl.

Sind Freibäder in der Regel mit einem Aufpreis verbunden, bieten die meisten Seen schöne Liegeplätze mitten in der Natur und das meistens kostenfrei. Wer dennoch bereit ist, Eintritt zu zahlen, entscheidet sich für eines der Naturschwimmbäder, die in der Regel unmittelbar am natürlichen Ufer des Sees anschließen. Dort sind dann auch Sicherheitsvorkehrungen durch Bademeister und der Zugang zur Gastronomie geboten.

 Der Bugasee liegt zwischen Waldau und Kassel. Außer kostenlosen Parkplätze in unmittelbarer Nähe gibt es ein gastronomisches Angebot am Kiosk und Freizeitangebot in der Nähe.

In Hundelshausen, einem Ortsteil von Witzenhausen, liegt der Grüne See. Auch ihn können Besucher mit dem Auto problemlos erreichen, Parkplätze sind ganz in der Nähe. An einem Imbisswagen können Snacks und Getränke gekauft werden.

Zwischen Reinhausen und Niedernjesa, direkt an der Bundesstraße 27, ist der Wendebachstausee zu finden. Das Parken ist auch dort ganz in der Nähe möglich. Es gibt Freizeitangebote für Familien, Toiletten, Grillplätze. Außerdem ist die Zuwegung zum See für Rollstuhlfahrer geeignet.

Naherholung pur: Bilder vom Wendebachstausee

Idylle pur zwischen Niedernjesa und Reinhausen: der Wendebachstausee.

Das Naturschwimmbad am Seeburger See der Gemeinde Seeburg ist zugleich Badesee und Freibad. Geöffnet ist montags bis sonntags von 8 Uhr bis 20 Uhr, der Eintritt kostet für Erwachsene 3 Euro, für Kinder 1,50 Euro. Parkplätze sind in unmittelbarer Nähe vorhanden, außerdem gibt es einen Kiosk mit breitem Angebot und einen Bootsverleih. Das Freizeitangebot für Familien ist groß: Minigolf und Spielplatz sind nur zwei Beispiele.

An der Northeimer Seenplatte, Am Nordhafen in Northeim, kann ebenfalls gebadet werden. Es ist durchgängig geöffnet, kostenlose Parkplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe. Liegewiese, Bootsverleih, Segeln und Surfen sind möglich, öffentliche Toiletten oder Umkleidekabinen gibt es nicht.

Das Naturbad Bebreaer Teiche in Sondershausen, Greußener Straße 54, ist montags bis sonntags von 10 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen 2,50 Euro, Kinder 1,50 Euro. Parkplätze gibt es in unmittelbarer Nähe, eine Liegewiese, Sprungturm, Wasserrutsche, Freizeitangebote, Bungalows, Imbiss und Gastronomie sind vorhanden.

Das Baden am Bielener Kiesgewässer in Bielen bei Nordhausen ist montags bis sonntags von 10 Uhr bis 20 Uhr möglich. Erwachsene zahlen drei Euro, der ermäßigte Preis beträgt 1,50 Euro. Parkplätze sind in unmittelbarer Nähe vorhanden, auch gibt es Liegewiesen, Freizeitangebote, einen Campingplatz und Gastronomie.

Der Priorteich zwischen Bad Sachsa und Walkenried ist montags bis sonntags von 11 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen 1,50 Euro, Kinder 0,75 Euro. Der Parkplatz ist rund 500 Meter entfernt, Entspannung auf der Liegewiese ist möglich.

Aus dem Barbiser Freibad wurde, nachdem der Betrieb aus Kostengründen nicht aufrecht erhalten werden konnte, die Öffentliche Badestelle Barbis. Sie kann seither durchgängig kostenlos genutzt werden. Der Eintritt ist frei, Besucher können aber eine Spende hinterlassen für den Verein, der sich um die Pflege kümmert. Besucher finden einige Parkplätze vor Ort und ein kleines Freizeitangebot vor.

Am Wiesenbeker Teich Bad Lauterberg im Harz gibt es außer dem See, an dem jederzeit gebadet werden kann, auch einen Campingplatz, die Möglichkeit Tret- oder Ruderboot zu fahren, Sandstrand mit Liegewiese, Kinderspielplatz, Restaurant und Café. Parkplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe.

An der Odertalsperre bei Bad Lauterberg im Harz können Gäste baden und Sport treiben. Es gibt Wassersportmöglichkeiten in Form von Angeln, Baden, Segeln und Surfen. Am Stausee gibt es eine Gaststätte und einen Campingplatz. Parkmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Oft verwechselt werden der Oderstausee und die Odertalsperre mit dem Oderteich nahe St. Andreasberg. Auch hier ist das Baden durchgängig möglich.

Der Juessee in Herzberg am Harz steht Badegästen täglich von 11 bis 19.30 Uhr zur Verfügung. Erwachsene zahlen drei Euro, Kinder zwei Euro Eintritt. Parkplatz in unmittelbarer Nähe.

Die Okertalsperre ist die wahrscheinlich bekannteste Talsperre im Harz und entsprechend ein beliebtes Ziel bei Ausflüglern. Wandern und mountainbiken sind dort ebenso möglich wie Wassersport. Es gibt eine Campingmöglichkeit, Tret- oder Ruderbootverleih. Parkplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Sind Ihnen weitere Badeseen in der Region bekannt? Schicken Sie eine E-Mail an online@goettinger-tageblatt.de mit Ihrem Hinweis. Wir nehmen den Tee gern mit in die Liste auf.

Von Lisa Hausmann und Laura Giebner

25 Jahre Sputniks Sportshop in Göttingen: Das Jubiläum feiern Firmengründer Thomas Schygulla und sein Team mit einem Fest am 16. August ab 12 Uhr – direkt vor seinem Laden in Groß Ellershausen.

09.08.2019
Göttingen Livemusik-Event beginnt Freitag „Rock am Kauf Park“: Die Bühne steht

Die Bühne steht: Die Aufbauarbeiten für „Rock am Kauf Park“ sind abgeschlossen. Erstmals wird die Bühne bereits am Freitag bespielt. Der traditionelle Band-Wettbewerb beginnt am Sonnabendabend.

09.08.2019

Joris und der Sänger von Mike & the Mechanics: Das sind zwei der Musik-Acts, die beim Open-Air-Festival im Göttinger Wald auf der Bühne stehen.

08.08.2019