Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Auf diesen Straßen in Göttingen wird es ab Montag eng
Die Region Göttingen Auf diesen Straßen in Göttingen wird es ab Montag eng
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:59 31.03.2019
Hinweisschild zu bevorstehenden Bauarbeiten an der Jheringstraße. Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Göttingen

Weiter Bauarbeiten in der Jheringstraße, Weserstraße und Kasseler Landstraße: Die Stadtverwaltung hat für die genannten Straßen ab Montag, 1. April, neue Arbeiten angekündigt. Es kann zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Nach Auskunft der Verwaltung werden die bereits durch eine Beschilderung angekündigten Bauarbeiten in der Jheringstraße durch die Einrichtung von Baustellenplätzen und durch Wanderbaustellen vorbereitet. Ab Montag, 1. April, bis Montag, 15. April, werde außerdem die Weserstraße im Einmündungsbereich zur Straße Im Leinetal für „umfangreiche Bodenarbeiten“ teilgesperrt. Während der Osterferien sei dann eine Vollsperrung der Weserstraße in diesem Bereich von Montag, 8. April, bis Mittwoch, 10. April, nicht zu vermeiden, kündigt die Verwaltung an. Die Zu- und Abfahrt vom Leineberg erfolge dann über den Tonkuhlenweg.

Die eigentlichen, durch die Energienetz Mitte (ENM) veranlassten Bauarbeiten an der Jheringstraße sollen dann ab Montag, 15. April, beginnen. Dafür sei eine Teilsperrung der Straße und damit eine Einbahnstraßenregelung in Richtung Groner Landstraße notwendig.

Ab Montag, 15. April, muss in der Kasseler Landstraße ab Bachstraße bis hinter den Salinenweg die rechte Fahrspur stadteinwärts wegen Bauarbeiten der ENM gesperrt werden. Die Stadtverwaltung kündigte weitere Informationen zu den jeweiligen Baustellen an.

Von mib

Beinahe wäre das Osterfeuer in Grone in diesem Jahr ausgefallen. Jetzt hat sich aber doch noch ein Ausrichter für diese traditionelle Veranstaltung gefunden.

03.04.2019

Die Sonne hatte am Sonnabend zwar keine Flecken zu bieten, einen Blick durchs Teleskop konnten die Besucher aber werfen. Auch die Venus zeigte sich am Hainberg-Observatorium.

31.03.2019

„Die geplante Entkernung garantiert eine Stadthalle in Neubauqualität bis 2021.“ Diese Auffassung vertritt die frühere Kulturdezernentin Dagmar Schlapeit-Beck im Tageblatt-Interview.

30.03.2019