Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Baustelle sorgt für Stau am Groner Tor
Die Region Göttingen Baustelle sorgt für Stau am Groner Tor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 23.03.2018
Bauarbeiten an der Kreuzung Groner Tor: Die Rechtsabbiegerspur ist gesperrt. Quelle: Foto: Hinzmann
Göttingen

Seit Anfang der Woche rollen die Bagger und Baufahrzeuge, wo bisher der Verkehr aus der Stadt in Richtung Autobahn floss. Für die verbliebenen Spuren bedeutet das eine deutliche Mehrbelastung. In Stoßzeiten staut sich der Verkehr hinter der Ampel auf mehrere hundert Meter die Berliner Straße entlang. Bis voraussichtlich zum 15. April werde der Rückbau der Rechtsabbiegerspur noch dauern, hieß es aus dem Rathaus. Dem schließen sich die weiteren Bauarbeiten an.

Rückbau bedeutet auch, dass die Abbiegespur hier nicht mehr für den Verkehr freigegeben werden soll. „Zukünftig wird der Rechtsabbiegerverkehr aus der Berliner Straße dann per Ampel geregelt. Dazu wird eine neue Fahrbahn – eine separatere Rechtsabbiegerspur – angelegt“, so Verwaltungssprecherin Nina Winter. Die dadurch entstehenden erheblichen Behinderungen könne man den Göttinger leider nicht ersparen.

Maßnahmen zur Zeitersparnis

Die Verwaltung habe allerdings vorab diverse Maßnahmen ergriffen, um die Umbauzeit so kurz wie möglich zu halten: So sei die Bauphase bewusst in die Osterferien gelegt worden, in denen erfahrungsgemäß weniger Berufsverkehr an dieser Kreuzung fließe. Zudem wurden die Fundamente für die Ampelanlage bereits im Vorfeld gegossen, um Zeit zu sparen.

Straßenbau am Groner Tor

Eine veränderte Ampelschaltung, um den Verkehr auf dieser Strecken möglicherweise zu entlasten, würde das Problem nicht lösen, so Winter weiter. Statt dessen habe man großräumig auf Umleitungsmöglichkeiten hingewiesen. Ab der Godehardstraße machen zum Beispiel große Leuchttafeln auf die geänderte Verkehrssituation aufmerksam. Das allerdings hat auch Nebenwirkungen. So versuchten in den vergangenen Tagen viele Verkehrsteilnehmer die Strecke über die Berliner Straße zu meiden und sorgten damit für Wartezeiten beispielsweise auf der Bürgerstraße.

Zusätzliche Markierung

Ab Montag werden die Fahrstreifen im Bereich der Kreuzung am Groner Tor noch einmal zusätzlich markiert, damit sich Autofahrer besser orientieren können, kündigte die Verwaltungssprecherin an. Und als Tipp für die eigene Routenplanung auf dem Weg aus der Innenstadt: Die Verkehrsbehinderungen am Groner Tor beschränken sich auf den morgendlichen und abendlichen Berufsverkehr. „Regelmäßige Kontrollen unserer Verkehrsbehörde zu verschiedenen Tageszeiten bestätigen, dass es außerhalb der üblichen Stoßzeiten nicht zu besonders auffälligen Staubildungen kommt“, erklärte Winter.

Nach Fertigstellung beider Baumaßnahmen – Radschnellweg und Neubauprojekt – werden sich neben dem Rechtsabbiegerstreifen von der Berliner Straße in die Groner Landstraße auch die Lage der Fußgängerfurten und der Ampel im Kreuzungsbereich geändert haben.

Von Markus Scharf

Die kalten Märztage sorgen für eine Unterbrechung des Vogelzugs und bereiten den Zugvögeln Probleme. Sie haben es schwer, Nahrung zu finden. In Südniedersachsen ist daher nun der seltene Kiebitz oft zu finden.

26.03.2018

Der Stadtsportbund (SSB) Göttingen bietet am Sonnabend, 9. und Sonntag, 10. Juni, von 10 bis 17.30 Uhr jeweils fünf Kanutouren auf dem Leinekanal durch die Innenstadt an. Anmeldungen sind ab April möglich.

23.03.2018
Göttingen SPD-Konzept zu Integrationsarbeit - Begegnung statt Vereinsamung

Mit seinem Konzept „Integration durch Begegnung“ will der Göttinger SPD-Stadtverband Flüchtlingen nach dem Auszug aus Gemeinschaftsunterkünften eine neue Anlaufstelle schaffen. In Nachbarschafts- oder Stadtteilzentren sollen neue Orte der Begegnung entstehen.

26.03.2018