Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Felix-Klein-Gymnasium bekommt Fernwärme
Die Region Göttingen Felix-Klein-Gymnasium bekommt Fernwärme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 01.10.2019
Das Felix-Klein-Gymnasium bekommt einen Fernwärme-Anschluss. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Am Felix-Klein-Gymnasium haben die Arbeiten zum Anschluss ans Fernwärmenetz der Göttinger Stadtwerke begonnen. In der Bauzeit wird der Verkehr in der Bunsenstraße voraussichtlich bis Ende November einspurig geregelt, in der Böttingerstraße ab 7. Oktober bis voraussichtlich Ende Oktober. Die Schule sowie die dahinter liegende Holzofenbäckerei seien während der Bauphase durchgängig sowohl über die Lotzestraße als auch die Bunsenstraße erreichbar, teilt Stadtwerke-Sprecherin Claudia Weitemeyer mit.

Die Stadtwerke würden nicht nur mit diesem Projekt den Ausbau umweltfreundlicher Fernwärmeversorgungn in Göttingen vorantreiben, sagt Weitemeyer. Zum nachhaltigen Gesamtkonzept gehöredas neue Biowärme-Zentrum am Maschmühlenweg, das rechtzeitig zur diesjährige Heizsaison in Betrieb genommen und mit regionaler Biomasse versorgt werde.

Fernwärmenetz wird ausgeweitet

Als weiteren Baustein nennt Weitemeyer die Beteiligung des Energieversorgers an der städtischen Initiative „Klimaschutz im Zentrum“. Dazu gehörten gezielte Verdichtungsmaßnahmen für die Göttinger Innenstadt sowie die Ausschreibung von 50 kostenfreien Fernwärmeanschlüssen. Zudem würden die Stadtwerke bereits ganz konkret den Ausbau der Fernwärmeversorgung in Richtung Göttinger Süden bis zum Gothaer Platz vorantreiben.

Von Kuno Mahnkopf

„Verbunden im Entsetzen und in der Trauer über die Opfer der Groner Bluttat“: Nach der Gewalttat mit zwei Toten in Grone richtet die St.-Petri-Gemeinde eine Trauerandacht aus. Pastor Henning Kraus erklärt die Beweggründe.

30.09.2019

Die Entscheidung ist gefallen: Göttingen hat ein neues Mini-Gänseliesel 2019. Hanna Schleevoigt musste sich auf der Bühne gegensieben Konkurrentinnen durchsetzen.

30.09.2019

Die Arbeitslosenzahlen in Südniedersachsen sind im September deutlich zurückgegangen. Die Agentur für Arbeit Göttingen meldet 12.328 Arbeitslose, 711 weniger als im August. Die Arbeitslosenquote im Landkreis Northeim liegt nach Agenturangaben sogar erstmals unter fünf Prozent.

30.09.2019