Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Informationen beim Cochlea-Tag im Klinikum
Die Region Göttingen Informationen beim Cochlea-Tag im Klinikum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 27.05.2019
Beim 14. Cochlea Tag haben Schwerhörige die Möglichkeit, sich im Göttinger Klinikum über Beratungsmöglichkeiten zu informieren.
Beim 14. Cochlea Tag haben Schwerhörige die Möglichkeit, sich im Göttinger Klinikum über Beratungsmöglichkeiten zu informieren. Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

Beim 14. Deutschen Cochlea Implantat-Tag gibt es am Göttinger Universitätsklinikum, Robert-Koch-Straße 40, ein Beratungsangebot für Schwerhörige. Von 10 bis 13 Uhr, haben Betroffene und Interessierte im Hörsaal 552 die Möglichkeit, sich über Beratungs- und Hilfsmöglichkeiten in und um Göttingen zu informieren.

Einer von 60 Erwachsenen ist schwerhörig

Nach Angaben der Göttinger Universitätsmedizin ist Schwerhörigkeit die häufigste Sinnesbehinderung beim Menschen. Ungefähr einer von 60 Erwachsenen in Deutschland sei hochgradig schwerhörig oder taub. Die Folgen der durch hochgradige Schwerhörigkeit bedingten Einschränkung des Kommunikationsvermögens seien vielfältig. Medizinische Behandlungen und technische Hilfen, wie Hörgeräte und Cochlea-Implantate, schafften zwar keine Heilung, aber es könnte meist ein ausreichendes Sprachverstehen in ruhiger Umgebung erzielt werden.

Organisiert wird der Tag von der Deutschen Cochlea Implantat Gesellschaft. In Göttingen beteiligt sich die Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde der Universitätsmedizin Göttingen an dem Tag. Vor Ort sein werden unter anderem Selbsthilfegruppen, Patientenverbände und die Beratungsstelle der „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung.

Von Vera Wölk

Göttingen Wahlergebnisse der Europawahl 2019 - In und um Göttingen sind die Grünen obenan
30.05.2019
27.05.2019