Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen „Besser vertragen als erwartet“
Die Region Göttingen „Besser vertragen als erwartet“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 13.03.2012
Von Ulrich Schubert
Seit einem halben Jahr vereint: Göttinger Realschüler.
Seit einem halben Jahr vereint: Göttinger Realschüler. Quelle: EF
Anzeige
Weende

Die Personnschule gibt es nicht mehr, die Voigtschüler sind im vergangenen Sommer aus der City an den Weender Standort umgezogen. Die Lehrer hatten sich bereits im Vorfeld zusammengerauft und ein Jahr lang die Fusion mit neuem Schulprogramm und Konzept vorbereitet. Und nach dem großen Umzug „haben sich auch die Schüler besser vertragen als erwartet“.

Neben der intensiven Vorbereitung und gemeinsamen Aktionen schon vor dem Umzug spiele dabei auch die gute Ausstattung der neuen Voigtschule am alten Personn-Standort eine große Rolle. Fast zwei Millionen Euro habe die Stadt als Schulträger investiert, so Stahr. Ergebnis: ein neu gestalteter Schulhof mit vielen Spielgeräten, ein großer vollständig sanierter Klassentrakt, erneuerte und zusätzliche Fachräume.

Inzwischen sei auch die zweite Turnhalle unter Regie der Göttinger Sport und Freizeit GmbH saniert. Hinzu komme eine ungewöhnlich gute personelle Ausstattung im Bereich Sozialarbeit, auch für den Ganztagsbetrieb. Das sei eine der Errungenschaften der Personnschule, die im neuen Schulprogramm weiter lebten.

Die Voigt-Realschule in der Theodor-Heuss-Straße stellt sich am Freitag, 16. März, mit einem Tag der offenen Tür vor. Von 16 bis 18.30 Uhr gibt es unter anderem Spiele, Infos zu Fachbereichen und Arbeitsgemeinschaften und zum Ganztagsangebot.

Mehr zum Thema

Auf den Tischen im Lehrerzimmer liegen verstaubte Zettel, Bücher und Plakate – die meisten Fächer der Pädagogen sind schon leer geräumt. Im Chemieraum sortieren ein paar Jungs Reagenzgläser – ein freiwilliger Arbeitseinsatz, während ihre Mitschüler einen Wandertag genießen.

Ulrich Schubert 05.07.2011

Für die Kinder in einer vierten Klasse an den Grundschulen im Landkreis Göttingen wird es ernst: Sie müssen jetzt mit ihren Eltern entscheiden, welche weiterführende Schule sie nach den Sommerferien besuchen wollen.

Ulrich Schubert 26.05.2011
Göttinger Zeitreise Göttinger Zeitreise in die Schullandschaft - 125 Jahre Voigt-Realschule und permanente Raumnot

Es müssen Welten gewesen sein, als die Kinder und Lehrer mit einem Festumzug aus ihren „dumpf hinter der Kirche gelegenen, mit niedrigen, dunklen und ungesunden Schulzimmern“ Bau in der Jüdenstraße in ihr neues Gebäude am Außenwall zogen.

Ulrich Schubert 12.05.2011