Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Besucherzahlen: Weender Straße rutscht ab
Die Region Göttingen Besucherzahlen: Weender Straße rutscht ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 05.08.2011
Von Britta Bielefeld
Göttinger Fußgängerzone: Die Weender Straße ist beliebt für den Einkaufsbummel – zum Stichtag im April werden in einer Stunde 4980 Passanten gezählt.
Göttinger Fußgängerzone: Die Weender Straße ist beliebt für den Einkaufsbummel – zum Stichtag im April werden in einer Stunde 4980 Passanten gezählt. Quelle: Heller
Anzeige

Laut der neusten Erhebung der Unternehmensberatung Jones Lang LaSalle besuchten am Sonnabend, 14. April, zwischen 13 uns 14 Uhr 4980 Passanten die Weender Straße. Zeitgleich wurden die Besucher in 169 anderen deutschen Einkaufsstraße gezählt.

Im Vergleich zum Vorjahr ist Göttingen im bundesweiten Vergleich allerdings um fast 20 Plätze abgerutscht und liegt somit sogar hinter Kassel (Platz 46). Die Obere Königsstraße in der nordhessischen Stadt lag in den vergangenen Jahren meist hinter Göttingen. Göttingen behauptet dennoch in Niedersachsen Platz drei vor Oldenburg (3675 Besucher), Braunschweig (3555), Wolfsburg (2940) und Hildesheim (2520). Vor der Weender Straße liegen die Große Straße in Osnabrück (6465 Besucher) und die Georgstraße in Hannover mit 6885 Passanten. Die Spitzenposition geht an Köln.

Durchschnittlich besuchten in den vergangenen Jahren 5644 Gäste die Weender Straße in einer Stunde.

  • 2006: Platz 19 von 155 Einkaufsstraßen bundesweit, 7245 Passanten.
  • 2007: Platz 47 unter 165 Städten, 5645 Passanten.
  • 2008: Platz 58 von 170 Städten, 4300 Besucher.
  • 2009: Platz 50 von 170 Städten, 5150 Passanten.
  • 2010: Platz 35 von 170 Städten, 6420 Passanten.
  • 2011: Platz 54 unter 170 Städten, 4980 Passanten.