Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Betrug durch Nachnahme-Sendungen
Die Region Göttingen Betrug durch Nachnahme-Sendungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 23.03.2012
Von Jürgen Gückel
Anzeige
Göttingen/Hannover

Die sogenannten Sperrboxen, die dies bewirken sollen, sind natürlich technisch wertlos. In anderen Fällen werden Nachnahmepäckchen geschickt, die angeblich zu einem Gewinn verhelfen sollen.

Ein konkreter Fall: Da erhält  ein Senior einen Anruf, in dem ihm mitgeteilt wird, er habe bei einer Lotterie 1190 Euro gewonnen. Der Gewinn komme per Scheck. Er müsse nur die Sicherheitsgebühr über 75 Euro per Nachnahme zahlen. Die Sendung enthält natürlich keinen Scheck.

Die Verbraucherberatung warnt deshalb vor allen derartigen Maschen. Derzeit werden drei angewandt: Zum einen die Gewinnversprechen per Telefon, auf die betrügerische Nachnahmesendungen folgen, zum anderen das Angebot der angeblichen Sperrbox für 119 Euro. Schließlich gar das Versprechen, der Anrufer könne gegen die Zahlung von 85 Euro helfen, sich vor betrügerischen Gewinnspielangeboten zu schützen. Auch diese angebliche Hilfe ist ein Betrug; die zugesandten Unterlagen sind wertlos.

Weitere Fragen beantwortet die Verbraucherzentrale unter der kostenpflichtigen Telefonnummer 0 90 01 79 79 02 (1,50 Euro pro Minute).

Hinweis: Der Artikel wurde aktualisiert.