Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Bilder der Woche vom 10. bis 17. Mai
Die Region Göttingen Bilder der Woche vom 10. bis 17. Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 17.05.2019
Die Göttinger Berufsfeuerwehr übt auf dem Gelände der Firma Michel in der Streemannstraße den Ernstfall. Quelle: Christina Hinzmann / GT
Göttingen

Rauch steigt über dem Industriegebiet auf, Verletzte liegen am Boden, Hilferufe schallen über das Gelände – was am Dienstag dramatisch wirkte, ist in Wahrheit eine Großübung der Göttinger Berufsfeuerwehr. 60 Einsatzkräfte übten bei einer sogenannten Großschadenslage Verletzte zu versorgen. Das Gelände einer leerstehenden Industriehalle an der Ecke Levinsstraße/Stresemannstraße bot den idealen Übungsort. Tageblatt-Fotografin Christina Hinzmann schaute den Rettern über die Schultern.

Ruinen am Schützenplatz, Stromkabel an der Kasseler Landstraße, Blühstreifen in Sieboldshausen – unsere Bilder der Woche zum Durchklicken:

Ruinen des Flüchtlingswohnheims am Schützenplatz, Feuerwehrübung in Grone, Stromkabel an der Kasseler Landstraße – das und mehr zeigen unsere Bilder der Woche.

Von vsz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Filmvorschläge sind gefragt - Voting-Start für GT-Autokino

Das GT-Autokino auf dem Schützenplatz geht im September in die dritte Runde. Von Freitag, 17. Mai, bis Freitag, 24. Mai, können via Facebook Wunschfilme für das beliebte Retro-Format vorgeschlagen werden.

17.05.2019

Entwarnung am Amtsgericht Hann. Münden: Wegen eines verdächtigen Briefes war das Gebäude am Freitagmorgen komplett geräumt worden. Gegen 12.30 Uhr stand laut Polizei fest: Der Brief ist ungefährlich.

17.05.2019
Göttingen Deutsche Katholische Jugend - In 72 Stunden die Welt besser machen

„In 72 Stunden die Welt besser machen“ lautet ein Projekt, die von Donnerstag, 23. Mai bis Sonntag, 26. Mai dauert. In Südniedersachsen beteiligen sich Kinder- und Jugendgruppen an der bundesweit vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und seinen Mitgliedsverbänden organisierten Aktion.

17.05.2019