Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Bingo-Umweltstiftung fördert 20 Projekte im Landkreis Göttingen mit 334900 Euro
Die Region Göttingen Bingo-Umweltstiftung fördert 20 Projekte im Landkreis Göttingen mit 334900 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:00 07.04.2019
Ein Uhu kommt in der Wildvogelstation in Hilkerode wieder zu Kräften. Quelle: Bänsch (Archiv)
Anzeige
Göttingen

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung (NBU) hat ihre Zahlen für das Jahr 2018 veröffentlicht: 523 Anträge in den drei Förderbereichen Umwelt, Entwicklungszusammenarbeit und Denkmalpflege wurden bewilligt. Damit verzeichnete die Stiftung eigen Angaben nach einen leichten Rückgang ihres Fördervolumens auf etwa 5,72 Millionen Euro. Für den Landkreis Göttingen wurden 2018 insgesamt 334900 Euro für 20 Projekte aus den Bereichen Umwelt und Entwicklungszusammenarbeit bereitgestellt.

Zu den berücksichtigten Projekten gehört unter anderem das „Volierenbauprojekt“ der Interessengemeinschaft der Wildvogelhilfe Südniedersachsen, die gemeinsam mit dem Nabu Untereichsfeld eine Auffangstation für kranke und schwache Vögel betreibt. Um die gestiegene Zahl an heimischen Sing-, Greif- und Eulenvögel aufnehmen zu können, wird in der Auffangstation eine neue große Volierenanlage gebaut. Die Anlage ermöglicht auch das Flugtraining von verletzten Vögeln. Das Vorhaben wurde mit über 35000 Euro unterstützt.

Anzeige

„Gärtnern für Jung und Alt“ des Vereins Ländliche Erwachsenenbildung in Niedersachsen erhielt knapp 10000 Euro. Gemeinsam mit den Einbecker und Nordhorner Landfrauen bietet das LEB-Regionalbüro Südniedersachsen (LEB) Kindertagesstätten und Einrichtungen der Altenpflege Hochbeete an. Die Kinder und Senioren sollen so eigene Lebensmittel anbauen und Pflanzen mit einem besonderen Wert für Insekten anpflanzen.

Von Nora Garben / R

Anzeige