Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Bislang wenig Unterschriften gegen Kreisfusion
Die Region Göttingen Bislang wenig Unterschriften gegen Kreisfusion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:02 28.12.2012
Von Gerald Kräft
Gegen Kreisfusion: Jeder Bürger kann noch bis 24 Uhr am Montag, 31. Dezember, Unterschriften-Listen im Göttinger Kreishaus abgeben.
Gegen Kreisfusion: Jeder Bürger kann noch bis 24 Uhr am Montag, 31. Dezember, Unterschriften-Listen im Göttinger Kreishaus abgeben. Quelle: SPF
Anzeige
Göttingen

Die Initiative um den Dransfelder Stefan Schneider, unterstützt von CDU und Linken sowie FDP, Piraten, JU und Freien Wählern, will damit einen Großkreis aus den Landkreisen Göttingen, Northeim und Osterode verhindern. Die Frage „Sind Sie dafür, dass der Landkreis Göttingen sich gegen Kreisfusionen mit anderen Landkreisen ausspricht?“, soll zur Abstimmung gestellt werden.

Wenn die nötige Zahl an Unterschriften, zehn Prozent der Wahlberechtigten der letzten Kommunalwahl, beigebracht werden kann, folgt laut Kommunalverfassung ein Bürgerentscheid. Die Initiative möchte eine Abstimmung am Tag der Landtagswahl, am 20. Januar, erreichen. In den Kreisen Osterode und Northeim sind entsprechende Initiativen bereits gescheitert.

Vor einer Woche hatten Bürgerinitiative und CDU Listen mit rund 10 000 Unterschriften im Kreishaus abgegeben. Die Kreisverwaltung muss dann prüfen und zählen.

Mehr zum Thema

Bewohner des Landkreises Northeim sehen die Auswirkungen eines größeren Kreises nur zu etwa 15 Prozent positiv, 38,5 Prozent schätzen sie negativ ein. 46 Prozent sehen die Fusionsfrage bislang neutral und nehmen eine mittlere Bewertung vor. Fast die Hälfte ist allerdings dafür, die Verhandlungen über eine Dreier-Fusion fortzuführen.

Gerald Kräft 21.12.2012
Göttingen Bürgerentscheid Osterode - Kreisfusion: Initiative will klagen

Die Bürgerinitiative „Für Osterode“ will Ergebnis und Ablauf des Bürgerentscheids über eine Kreisfusion am 2. Dezember im Landkreis Osterode vor Gericht anfechten. „Wir bereiten eine Klage vor“, sagte Initiativen-Sprecher Thomas Grammel am Dienstag. Die BI fordert eine Wiederholung des Bürgerentscheides am 20. Januar 2013.

Gerald Kräft 18.12.2012

Drei Viertel der Eichsfelder (76 Prozent) sind gegen eine Kreisfusion der Landkreise Osterode, Northeim und Göttingen. Das ergab eine Abstimmung vor einer Podiumsdiskussion, die Schüler des Eichsfeld-Gymnasiums organisierten. Vertreter aller im Göttinger Kreistag vertretenen Parteien nutzten die Gelegenheit, vor gut 200 Zuhörern ihre Position in der Fusionsdebatte darzustellen.

07.12.2012