Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen „Blauer Bahnhof“ hat Premiere
Die Region Göttingen „Blauer Bahnhof“ hat Premiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:55 19.11.2009
Junge Schauspieler bei den Proben: Die Zwergratten führen am Wochenende ihr Stück auf. Quelle: CR
Anzeige

Hauptperson in dem Stück ist Teeny Nele. Aus ihrer Sicht dreht sich alles nur um sie. Weil ihre Eltern da anderer Meinung sind, zieht Nele aus. Ihr Fluchtpunkt ist der „Blaue Bahnhof“. Von dort aus könnte man einfach verschwinden. Doch so lange noch jemand an ihr hängt, darf Nele die Züge „Unendlich“ nicht benutzen. Nur in den Zug „Umweg“ darf sie einsteigen. Mit jeder Ausfahrt lernt sie sich besser kennen. Doch schafft sie es, sich wirklich zu ändern?

Aus einer Vorauswahl haben sich die Jugendlichen das Stück selbst ausgesucht, erzählt Marita Randersen von den Ascher Bergratten. Auch die Rollen haben sie selbst verteilt, mit vollem Einsatz waren sie bei den Proben dabei.
Premiere ist im Dorfgemeinschaftshaus Asche am Sonnabend, 21. November, um 18 Uhr. Die zweite Vorstellung ist am Sonntag, 22. November, um 14 Uhr angesetzt.

Von Ute Lawrenz