Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Bleibt Göttingen fahrradfreundlich? ADFC-Umfrage soll Antworten liefern
Die Region Göttingen

Bleibt Göttingen fahrradfreundlich? ADFC-Umfrage soll Antworten liefern

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 24.11.2020
Fühlen sich Fahrradfahrer in Göttingen sicher, wenn sie zum Beispiel den Radschnellweg benutzen? Auch darüber kann in der ADFC-Umfrage zum Fahrradklima abgestimmt werden. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Über das Fahrradklima in der Stadt können die Göttinger abstimmen. Die Online-Umfrage des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) soll unter anderem einen Überblick darüber geben, wie zufrieden die Menschen in deutschen Städten mit den Radwegenetzen sind und wie sicher sie sich auf dem Fahrrad fühlen.

Göttingen hat dabei einen Ruf zu bestätigen: Beim vorigen Fahrradklimatest des ADFC im Jahr 2018 belegte die Universitätsstadt deutschlandweit Platz 1 in der Gruppe der Städte mit 100.000 bis 200.000 Einwohnern. 2019 wurde Göttingen von der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen Niedersachsen/Bremen (AGFK) als fahrradfreundliche Stadt zertifiziert. Nach Angaben der Stadtverwaltung fahren 28 Prozent der Göttinger regelmäßig Fahrrad.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Teilnahme an Fahrradklima-Umfrage für Göttingen bis Ende November möglich

Auch der Radschnellweg spielt eine Rolle in der Umfrage des ADFC. Er ist der erste seiner Art in Deutschland, der mitten durch eine Großstadt führt, er verbindet bislang Bahnhof, Zentralcampus, Klinikum und Nordcampus. Verlängerungen des Radschnellwegs in Richtung Südstadt/Rosdorf und Bovenden sind im Bau oder in Planung. Auch die Fahrradstraßen, von denen es in Göttingen mehrere gibt, spielen in die ADFC-Umfrage hinein, ebenso wie Fahrrad-Stellplätze, Fahrrad- und Schutzstreifen sowie Konzepte für die Weiterentwicklung des Radverkehrs.

Lesen Sie auch

An der Umfrage können Interessierte online auf der Website des ADFC teilnehmen. 27 Fragen rund um das Fahrradklima in der Stadt können dort beantwortet werden. Die Umfrage läuft noch bis zum 30. November. Göttingen wird nur in das Ranking des ADFC aufgenommen, wenn genügend Bewertungen für das Fahrradklima in der Stadt abgegeben werden. In der Umfrage von 2018 konnte sich Göttingen auf diese Weise gegen fast 700 andere Städte in Deutschland durchsetzen und verwies in der Kategorie für kleine Großstädte Oldenburg und Erlangen auf die Plätze.

Von Tammo Kohlwes