Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Blond und schwarz finden zueinander
Die Region Göttingen Blond und schwarz finden zueinander
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 09.09.2009
Diamantpaar: Erika und Hermann Oberdiek sind seit 60 Jahren verheiratet. Quelle: Mischke
Anzeige

„Wir Mädchen saßen wie die Hühner auf der Stange um die Tanzfläche herum“, sagt Erika Oberdiek. Und dann sei sie von ihrem Hermann aufgefordert worden. Stattlich sei er gewesen. „Und mit ganz schwarzem Haar. Das hat gut zu meinem gepasst“, sagt sie. Und auch sonst seien sie sich sofort sympathisch gewesen. Seitdem habe er sie „in Beschlag“ genommen. Der Hetjershäuser war von nun an häufiger in Elliehausen und sein Werben um Erika hatte Erfolg. Auch ihre Eltern waren mit ihrem neuen Schwiegersohn einverstanden. 1947 haben die beiden sich verlobt und schließlich 1949 in der Kirche in Elliehausen geheiratet. Sehr zum Missfallen der übrigen heiratswilligen, jungen Männer im Ort. Schließlich, so berichtet Erika, habe sie nicht nur gut ausgesehen, sie sei auch eine gute Partie gewesen. „Und dann kommt jemand aus Hetjershausen und schnappt mich ihnen weg“, lacht Erika.

„Fetzen sind nie geflogen“

Anzeige

30 Gäste waren damals zur Feier in ihr Elternhaus eingeladen. „Zur Feier des Tages haben wir ein Schwein geschlachtet. Schwarz. Denn erlaubt war das zu der Zeit nicht“ sagt Erika Oberdiek. Ihre Eltern bewirtschafteten einen Hof in Elliehausen, den das Brautpaar weiterführte. Später fing Hermann Oberdiek als gelernter Dreher bei Bosch an, wechselte dann bis zur Rente an das Deutsche Theater. Seine Frau kümmerte sich in dieser Zeit um Haushalt und Kinder. Zwei Töchter einen Sohn haben die Oberdieks, hinzukommen fünf Enkel und zwei Urenkel, ein dritter wird erwartet.

„Wo sind nur die 60 Jahre hin“, fragt sich Hermann Oberdiek, wenn er sich heute 84-jährig an die Hochzeit erinnert. Nein, bereut haben sie die Hochzeit nie. „Wir haben eine gute Ehe geführt.“ Schließlich sei alles sehr harmonisch verlaufen. „Die Fetzen sind bei uns nie geflogen“, sagt die heute 79-jährige Erika Oberdiek, die morgen ihren 80. Geburtstag feiert. Sicher, gestritten habe man schon. „Aber nach einem Streit muss man sich immer wieder vertragen“, sagt sie. Dann hält eine Ehe auch 60 Jahre. Auf die Frage, was sie an ihrem Partner besonders schätzen, antworten beide: „Man konnte sich immer aufeinander verlassen.“

Wo alles begann

Am Wochenende feiern die Oberdieks ihre diamantene Hochzeit mit ihren Kindern, Enkeln und Urenkel – im Gasthaus Berge, wo vor 60 Jahren alles begann.

Von Michael Brakemeier