Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Blühstreifen-Projekt ein Erfolg
Die Region Göttingen Blühstreifen-Projekt ein Erfolg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 03.07.2019
Gudrun Friedrich Braun, Landwirt Felix Bartens und Achim Hübner in blühender Phacelia Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Die Blühstreifen des Landvolks machen derzeit blau: die Phacelia blüht und lockt Insekten wie den Kohlweißling an. Im Frühling hat das Landvolk Göttingen ein Blühstreifenprojekt gestartet. Jetzt beginnen die Pflanzen zu blühen. Blühstreifen bieten Insekten Futter und anderen Tieren Schutz. Deshalb haben Landwirte aus der Region Flächen zur Verfügung gestellt, Bürgen konnten spenden und so Paten der Blühstreifen werden. 30 Landwirte, 113 Paten und 55 Blühflächen sind das vorläufige Resultat. „Ein tolles Ergebnis, ich hoffe, dass wir es lange am Laufen halten können”, sagt Achim Hübner vom Landvolk. Auch Gudrun Friedrich-Braun von der Stadtverwaltung freute sich über die blaue Pracht zwischen Grone und Groß Ellershausen: “Schön, dass es jetzt auch im Göttinger Westen blüht”, sagte sie. Zwischen den blauen Phaceliablüten lassen sich auch Klee und andere, später aufblühende Blüten blicken. Deren Paten werden nun vom Landvolk zur Grillparty geladen. Viele Spender hätten sich bereits zurückgemeldet, sie bekamen einen Cent zurück überwiesen mit der Bitte, sich anzumelden. Alle anderen Unterstützer, und solche, die werden wollen, können sich beim Landvolk melden.

Von Britta Bielefeld