Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Blumenkinder säen Hanf in Göttingen
Die Region Göttingen Blumenkinder säen Hanf in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 24.04.2015
Von Michael Brakemeier
Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Göttingen

Und weiter: "Trotz steigenden gesellschaftlichen Drucks auf die Gesetzgeber ist Cannabis nach wie vor nicht entkriminalisiert und schon gar nicht legalisiert. Nur die allerwenigsten Schmerzpatient*innen dürfen Cannabis als Medizin nutzen, weder der Eigenanbau ist gestattet, noch eine Finanzierung durch die Krankenkassen gegeben." Bereits in den vergangenen beiden Jahren hatten die Göttinger Blumenkinder Hanfsamen ausgesät, um so gegen die Kriminalisierung von Cannabis zu demonstrieren.

Die Grüne Jugend Göttingen solidarisiert sich mit der Aktion und kündigt erneut einen Cannabis-Fotowettbewerb an und ruft zur Beteiligung an „Feed The Birds“ auf. Dass sich die SPD "teilweise" und die CDU "vollständig" ablehnend gegenüber einer Legalisierung geäußert haben, sei Ausdruck "ihrer starren ideologischen Haltung" zu dem Thema. "Wir fordern diese konservative Ideologie fallen zu lassen und die rationalen Argumente für den Entwurf endlich anzuerkennen", sagte ein GJ-Mitglied.

Weiterführende Links

Die GRÜNE JUGEND hat im letzten Jahr die Broschüre „Hanfsäen mit Anna und Arthur“ veröffentlicht, welche unter anderem Beiträge vom Deutschen Hanf Verband, ein Interview mit den Autonomen Blumenkindern Anna und Arthur und viele Informationen zum Thema Hanf enthält. Diese kann hier heruntergeladen werden:

Kommuniqué der Aktionsgruppe „Einige Autonome Blumenkinder“:

Interview mit einem Initiator von "Feed The Birds" aus Großbritannien:

Facebook-Seite "Feed The Birds":

US-Comedy "The Young Turks" über "A Few Autonomous Flower Children":

Hintergrund zu dem Gesetzentwurf: