Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Bremke: Akademie Waldschlösschen kooperiert mit Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
Die Region Göttingen Bremke: Akademie Waldschlösschen kooperiert mit Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 16.08.2013
Anzeige
Bremke

Dazu gehöre auch ein Projekt mit dem Titel „Fußball für Vielfalt“ für Funktionäre und Multiplikatoren. Es wurde nach der Berliner Erklärung „Gemeinsam gegen Homophobie. Für Vielfalt, Respekt und Akzeptanz im Sport“ initiiert.

Die Stiftung wurde im Oktober 2011 gegründet. Sie ist nach dem Arzt, Sexualforscher und Mitbegründer der deutschen Homosexuellenbewegung Magnus Hirschfeld benannt. Ihre Arbeit stützt sich auf drei Pfeiler: Forschung, Bildung und Erinnerung. Für den Bereich Forschung kooperiert die Stiftung mit verschiedenen Bildungsträgern.

Mit dem Waldschlösschen hat sie dafür einen mehrjährigen Vertrag abgeschlossen. Er sieht vor, dass die Akademie bei Bremke Fortbildungen und andere Projekte entwickelt – teilweise auf Anregung der Stiftung. Auf Antrag beteilige sich die Stiftung projektbezogen oder über Stipendiate auch finanziell, teilt das Waldschlösschen mit.

Noch in diesem Jahr gibt es neben anderen folgende Seminare: „Schwules Alter – neuere Forschungsergebnisse im Diskurs“ und eine Fachtagung zu „Konformitäten, Konfrontationen, Kompromisslosigkeiten - Homosexuelle in der DDR“.

us