Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Briefwahl in Göttingen ab sofort möglich
Die Region Göttingen Briefwahl in Göttingen ab sofort möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 12.12.2012
Landtagswahl 2013: In Göttingen ist ab sofort Briefwahl möglich.
Landtagswahl 2013: In Göttingen ist ab sofort Briefwahl möglich. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Göttingen

Die Wahlbenachrichtigung informiert über die Eintragung in das Wählerverzeichnis und das zuständige Wahllokal. Nur wer im Wählerverzeichnis eingetragen ist, kann an der Wahl teilnehmen.

Im Briefwahlbüro der Stadt Göttingen kann ab sofort gewählt werden. Wahlberechtigte können bei Vorlage eines Personaldokumentes mit Lichtbild schon jetzt ihre Stimmen abgeben. Wahlkabinen und Wahlurnen stehen dafür bereit. Es beschleunigt die Ausgabe der Briefwahlunterlagen, wenn die ausgefüllte Wahlbenachrichtigungskarte vorgelegt wird.

Erweiterte Öffnungszeiten für Briefwahl

Das Briefwahlbüro des Fachdienstes Statistik und Wahlen befindet sich im Neuen Rathaus, Hiroshimaplatz 4, im 4. Obergeschoss des Nebengebäudes Reinhäuser Landstraße. Die Mitarbeiter/innen stehen dort ab 12. Dezember zu erweiterten Öffnungszeiten bereit: Montag bis Mittwoch von 8.30 bis 15 Uhr; Donnerstag von 8.30 bis 18.30 Uhr; Freitag von 8.30 bis 12 Uhr

Weitere Einzelheiten zur Briefwahl sowie zur Landtagswahl finden sich im Wahl-Portal der Stadt Göttingen unter wahlen.goettingen.de (>Landtagswahl > Briefwahl)

Wer glaubt, wahlberechtigt zu sein, aber bis zum 29. Dezember keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, sollte sich umgehend mit dem Fachdienst Statistik und Wahlen der Stadt Göttingen unter Telefon 0551/400-2925 und 2926 in Verbindung setzen.

Wer tritt bei der Wahl an? Unser Dossier zu Landtagskandidaten aus vier Wahlkreisen.

pdg/bd