Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Bürger-Schützen-Gesellschaft feiert Schützenfest in Göttingen
Die Region Göttingen Bürger-Schützen-Gesellschaft feiert Schützenfest in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:47 21.07.2013
Von Gerald Kräft
Die Stimmung steigt, wenn die Eisenbrecher-Band Gas gibt: Beim Schützenball im Festzelt werden nicht nur die Tanzbeine geschwungen.
Die Stimmung steigt, wenn die Eisenbrecher-Band Gas gibt: Beim Schützenball im Festzelt werden nicht nur die Tanzbeine geschwungen. Quelle: Heller
Anzeige
Göttingen

Ihnen zur Seite stehen Kronprinzessin Inge Pfaff und Prinzessin Marion Herkt (beide Diana) sowie Kronprinz Dennis Schmidt (SV Holtensen) und Prinz Friedel Linne (SV Scharnhorst).

Nach dem Auftakt für das 621. Schützenfest am Freitag vor dem Neuen Rathaus feierte die BSG mit ihren knapp 1000 Mitgliedern in 16 angeschlossenen Vereinen mit Musik und Tanz im  Festzelt neben dem Jahnstadion. Auch wenn einige Rosen angesichts der Temperaturen die Köpfe hängen ließen, die Schützen ließen ihre Köpfe nicht hängen. „Flieg, flieg“ und „spring, spring“ sang die Partyband „Die Eisenbrecher“, „heute ist so ein schöner Tag“ – und die Schützen sprangen. Insbesondere die Diana-Damen feierten die Königin aus ihren Reihen.

Schützenumzug, Proklamation, Rummelplatz  und Musik und Tanz im Festzelt auf dem Parkplatz am Jahstadion - beim 621. Schützenfest in Göttingen war viel los. © Heller

Am Volkskönigsschießen  nahmen diesmal nur 16 Göttinger teil. Die Frauen waren wieder einmal in der Mehrheit. Die beste mit dem Luftgewehr war Valentina Grosch. Bereits im vorigen Jahr machte die Russlanddeutsche, seit 15 Jahren in Göttingen, den zweiten Platz. Am Montag klingt das Schützenfest mit dem traditionellen Schützenfrühstück ab 10 Uhr im Festzelt aus. Redner ist unter anderem Minister Boris Pistorius (SPD).

Schützenumzug bei 30 Grad Hitze

Nicht ganz so dicht gesäumt wie in anderen Jahren, aber dennoch besser besucht als im vergangenen Jahr: Hunderte Göttinger standen am Sonntag bei sommerlichen Temperaturen und strahlend blauem Himmel am Straßenrand, um dem traditionellen Schützenumzug zuzujubeln. An dessen Spitze: Oberbürgermeister und Schützenherr Wolfgang Meyer mit Schützendame Renate Bank, die eine Bollerwagenladung Sahnebonbons unters Volk verteilten.

Insgesamt marschierten 17 Vereine der Bürger Schützen Gesellschaft (BSG) mit mehr als 1000 Schützen, Spielleuten und Gastvereinen zum 621. Göttinger Schützenfest durch die Innenstadt. Wegen der Bauarbeiten am Gänseliesel führte die Route in diesem Jahr über den Kornmarkt. Von einer dort aufgebauten Bühne moderierten Klaus Plaisir und Simone Dorenwendt die Teilnehmer an.

Wenig Rummel auf dem Parkplatz

Göttinger Nächte sind lang. War es am Sonnabend bei sommerlichen Temperaturen tagsüber noch etwas leer, füllte sich der Rummelplatz am Sandweg in den Abendstunden.

Auf dem Parkplatz am Jahnstadion wird das Schützenfest seit 2010 gefeiert. Dorthin waren die Schützen nach dem tragischen Bombenunglück auf dem Schützenplatz, bei dem während Entschärfungsarbeiten drei Menschen starben, ausgewichen.

Auf dem gepflasterten Parkplatz im Sandweg sind schwere Fahrgeschäfte nicht mehr zugelassen. Größtes Karussell auf dem Gelände und beliebt bei Teenagern und Jugendlichen ist der „Super Hopser“. Schausteller-Chef Hilmar Theile hat rund 15 Stände organisiert, darunter Kinderkarussells, einen Autoscooter und viele Buden. Auch einen Schießstand gibt es natürlich, direkt neben dem Schützenzelt.

Alles sei, so der Organisator, auf Familien ausgerichtet. Dauerbrenner bei den Kleinsten: ein  „Bällebad“ und Schoko-Bananen. „Nachmittags habe ich hauptsächlich Apfelschorle verkauft. Die wollen die meisten Eltern für ihre Kinder“, sagt Susanne Müller. Müller arbeitet in der Getränkebude. „Es ist heute nicht so voll – viele sind ja im Urlaub. Aber das Bier läuft ganz gut, je später der Abend wird.“

Packt den König am Revers: Königin Sigrid Heimberg mit Manfred Bötte.

Von Gerald Kräft und Nina Winter

Mehr zum Thema

Das 621. Göttinger Schützenfest ist eröffnet. Ausnahmsweise holten Abordnungen der Schützenvereine am Freitagabend den Schützenherrn, Oberbürgermeister Wolfgang Meyer (SPD), und die Schützendame, Ratsfrau Renate Bank (SPD), direkt vom Neuen Rathaus ab.

Gerald Kräft 19.07.2013
Göttingen Festzelt steht – Vorbereitungen abgeschlossen - Schützenfest in Göttingen: „Der Schütze hält bis 50 Grad aus“

Auf dem Parkplatz am Sandweg neben dem Jahnstadion, wo das Schützenfest seit 2010 gefeiert wird, sind Donnerstag letzte Vorbereitungen getroffen worden. Bei knapp dreißig Grad bauten die Schausteller Autoscooter, Trampolin und Karusselle auf. Im Schützenzelt kümmerte sich Festwirtin Carmen Müller um Tische, Bänke und Bierfässer.

18.07.2013

Am kommenden Wochenende steht die Stadt wieder ganz im Zeichen der Schützen. Die Bürger-Schützen-Gesellschaft von 1392 (BSG) mit ihren knapp 1000 Mitgliedern in 16 angeschlossenen Vereinen feierten das 621. Schützenfest.

Gerald Kräft 17.07.2013