Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Bürger gestalten Rosdorfs Zukunft
Die Region Göttingen Bürger gestalten Rosdorfs Zukunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 12.06.2012
Entwickelt Visionen für die Gemeinde Rosdorf: Theatergruppe probt für die Zukunftswerkstatt am Sonnabend.
Entwickelt Visionen für die Gemeinde Rosdorf: Theatergruppe probt für die Zukunftswerkstatt am Sonnabend. Quelle: Vetter
Anzeige
Rosdorf

Am kommenden Sonnabend sind alle Menschen, die in der Gemeinde leben, aufgerufen, dort ihre Ideen einzubringen.

Wie können Jung und Alt zusammen leben? Wie kann die Gemeinde lebenswerter werden? Welche Kultur- und Freizeitangebote fehlen? Was wünschen sich junge Familien, was die älteren Menschen? Kurzum: Die Bürger sollen Visionen entwickeln, wie sie sich Rosdorf vorstellen.

„Die Bürger wollen sich aktiv beteiligen, sie wollen mitgestalten – und das können sie jetzt tun“, erklärt die Gleichstellungsbeauftragte Christa Bauer-Schmidt das Prinzip der Zukunftswerkstatt, die vom Land Niedersachsen unterstützt wird. „Jeder, der Interesse hat, kann sich einbringen.“ Und mehr noch: Aus den Ergebnissen der Zukunftswerkstatt soll ein Leitbild entstehen, das der Rat als Handlungsauftrag beschließen soll. „Wir müssen endlich konkret werden“, ergänzt Gemeindebürgermeister Harald Grahovac (SPD).

„Ein ehrgeiziges Projekt“ nennt Bauer-Schmidt die Zukunftswerkstatt, an der auch Politiker, Vereinsvorstände, Ortsheimatpfleger und Vertreter von Schulen, Kitas und Betrieben teilnehmen. Dass es erfolgreich sein könnte, das beweisen bereits vorab sieben Bürger im Alter von 13 bis 75 Jahren.

Sie proben seit einigen Wochen – unterstützt von den Göttinger Theatermachern „Boat People Projekt – für eine Theater-Darbietung mit dem Titel „Visionen“, die bei der Zukunftswerkstatt präsentiert werden soll. Die Protagonisten sind: Barbara und Rudolf Trieselmann, Hacub Sahinian, Alusha Talvar, Brunhilde Herwig, Holle Hasselt und Sina Eichenberg. Sie wollen Anreize geben für einen Tag voller Ideen – für die Zukunft Rosdorfs.

Die Zukunftswerkstatt findet am Sonnabend, 16. Juni, von 9 bis 16.30 Uhr in der Anne-Frank-Schule Rosdorf, Hinter den Höfen, statt. Anmeldung bei Christa Bauer-Schmidt unter Telefon 05 51 / 7 89 01 39 oder per E-Mail an bauer-schmidt@rosdorf.de

Von Andreas Fuhrmann