Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Bürgermeister-Kandidatentreff in Staufenberg abgesagt
Die Region Göttingen Bürgermeister-Kandidatentreff in Staufenberg abgesagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 24.04.2014
Wird von seinen Gegenkandidaten gemieden: Jörg Hartung. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Staufenberg

Die HNA lässt nach der Absage der parteilosen Kandidaten Bernd Grebenstein (unterstützt von der CDU), Albert Vogeley und Karsten Rödel ihren geplanten Lesertreff mit allen Kandidaten ausfallen. In einer gemeinsamen Erklärung der drei Parteilosen heißt es nur kurz: „1. Wir distanzieren uns persönlich und sachlich zum Gegenkandidaten Jörg Hartung von der SPD. 2. Wir stehen für einen fairen und nach demokratischen Grundprinzipien folgenden Wahlkampf.“

Die Entscheidung sei hinreichend diskutiert, überlegt und abgewogen worden, erklärt Grebenstein auf seiner Internet-Seite. Die parteilosen Kandidaten sähen sich weiterhin im Wettbewerb zueinander, möchten diesen aber fair, demokratisch sowie mit Anstand und Respekt füreinander betrachten und danach handeln.

Anzeige

Die drei Kandidaten seien sich darüber im Klaren, dass es ein Leben und gemeinsam notwendiges Miteinander nach der Wahl geben müsse. SPD-Kandidat Hartung zeigte sich „entsetzt“. Es gebe nur eine „fadenscheinige“ Begründung. Unterschwellig werde angedeutet, er führe einen undemokratischen Wahlkampf.

"Diese Chance wurde mir genommen"

Es werde nach dem Motto agiert, irgend etwas bleibe schon hängen. Er habe sich darauf gefreut, auch auf fachliche Fragen antworten zu können, so Hartung. „Diese Chance wurde mir genommen.“
Sein Konkurrent Albert Vogeley, früher selbst SPD-Fraktionschef und SPD-Bürgermeisterkandidat, will nicht „in die Tiefe“ gehen. Gründe wolle er nicht nach außen tragen.

Hartung sollte darüber nachdenken, was er so tue, so Vogeley auf Anfrage. „Wir wollen nicht mit Herrn Hartung persönlich in der Öffentlichkeit auftreten“, erklärt Rödel und hält sich ebenfalls bedeckt. „Wir wollten ein Zeichen setzen.“ Ein Wahlkampf müsse in einem vernünftigen Rahmen gehalten werden. Einen gemeinsamen Auftritt mit Hartung schließt Rödel weiterhin aus.

ft

Mehr zum Thema

In der Gemeinde Staufenberg gibt es jetzt einen vierten Bürgermeisterkandidaten. Der 50-jährige Geschäftsmann Karsten Rödel aus Landwehrhagen will als Unabhängiger ebenfalls bei der Wahl am 25. Mai zur Besetzung des  Chefpostens im Rathaus antreten.

Gerald Kräft 05.03.2014

Am 25. Mai sind die Bürger in Staufenberg zur Bürgermeisterwahl aufgerufen. Das Tageblatt hat den Kandidaten vorab 20 Fragen zu ihrer Person und zu politischen Themen geschickt. Die Antworten sollten maximal Twitter-Länge haben (140 Zeichen). Heute: Jörg Hartung, Kandidat für die SPD.

Gerald Kräft 10.03.2014

In der Staufenberger SPD gibt es Ärger wegen der Bürgermeisterwahl. Der Ortsvereinsvorsitzende und Fraktionschef im Gemeinderat, Albert Vogeley, hat seine Ämter aufgegeben und will selbst nächstes Jahr für das Bürgermeisteramt kandidieren. Damit gibt es gleich zwei SPD-Bürgermeisterkandidaten.

Gerald Kräft 10.07.2013