Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Stadtverwaltung Göttingen richtet wegen des Coronavirus’ Bürgertelefon ein
Die Region Göttingen Stadtverwaltung Göttingen richtet wegen des Coronavirus’ Bürgertelefon ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 04.03.2020
Symbolbild: Das Infotelefon der Stadtverwaltung ist auch am Wochenende erreichbar. Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

Die Stadtverwaltung hat ein Infotelefon für die Stadt und den Landkreis Göttingen eingerichtet. Die Hotline soll dazu dienen, bei Fragen über das Coronavirus aufzuklären. Ausdrücklich wird keine medizinische Beratung angeboten, sondern allgemeine Informationen bereitgestellt.

Die Stadtverwaltung bittet darum, dass Menschen, die eine Infektion vermuten, sich im ersten Schritt telefonisch an ihren Hausarzt wenden und nicht unaufgefordert eine Praxis aufsuchen.

Außerhalb der Sprechstundenzeiten der Hausärzte ist der ärztliche Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung bundesweit telefonisch unter 116117 erreichbar. Dieser gibt Auskunft über den nächstgelegenen Bereitschaftsdienst und das weitere Vorgehen.

Den Notruf nur im Notfall

In einer Pressemitteilung bittet die Stadtverwaltung darum, dass der Notruf (112) nur bei medizinischen Notfällen (etwa bei unfallbedingten Verletzungen oder hohem Fieber) kontaktiert wird. So bleiben die Leitungen für den Ernstfall frei und Notfallpatienten wird schnell und kompetent passende Hilfe geleistet.

Das Bürgertelefon ist täglich, auch am Wochenende, unter der Telefonnummer 0551 / 7075100 von 8 Uhr bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr erreichbar.

Von Claudia Bartels

959 Verstöße innerhalb einer Woche hat die Stadt Göttingen bei einer Geschwindigkeitsmessung in der Groner Straße festgestellt – 421 davon gingen auf das Konto von Radfahrern. Im verkehrsberuhigten Bereich des Busrings gilt Schrittgeschwindigkeit.

04.03.2020

Die Schädlinge vermehren sich, die Talsperren im Harz füllen sich: Der milde und feuchte Winter hat Vor- und Nachteile. Kommunen und Straßenbaubehörden können jedenfalls profitieren.

04.03.2020

„Lernen macht glücklich – überraschende Erkenntnisse für den Schul- und Familienalltag“ ist der Titel eines Vortrags am Montag, 16. März, in der Göttinger Hagenbergschule.

04.03.2020