Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Bundespreis für Zopf-Foto
Die Region Göttingen Bundespreis für Zopf-Foto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 01.07.2011
Von Ulrich Schubert
Leas Erfolgs-Beitrag: „Zwei Freundinnen, ein Zopf“.
Leas Erfolgs-Beitrag: „Zwei Freundinnen, ein Zopf“. Quelle: EF
Anzeige
Mengershausen/Berlin

Lea überzeugte die Juroren des Deutschen Jugendfotopreises in der Dreamteam-Kategorie und Altersklasse elf bis 15 mit einem Handy-Foto. Der Titel: „Zwei Freundinnen, ein Zopf“. Für das Bild hatten sie und ihre beste Freundin Pia Hummerich ihre langen Haare ineinander verflochten.

Etwa 4000 Fotos hatten die Bewerber im Alter von zehn bis 25 Jahren für den Wettbewerb eingesandt, Lea war mit sechs Motiven dabei. „Ich hatte eigentlich damit gerechnet, das ein anderes Foto von mir gewinnt“, räumt sie ein. Trotzdem ist sie stolz auf ihren Sieg. Mit den geflochtenen Zöpfen wollte sie ausdrücken, dass sich beste Freundinnen alles teilen können. „Die Idee ist entstanden, als ich morgens vorm Spiegel stand und mir einen Zopf gemacht habe“, verrät sie weiter. Und mit Pia bilde sie schon lange ein „echtes Dreamteam“. Auf dem Foto sind die Gesichter der beiden Mädchen nur angeschnitten. Die Jury wertet das als eine geschickt arrangierte Komposition, mit der die Fotografin das Thema besonders verdichte. Ihr Extremformat gebe dem Motiv eine „besondere Farbigkeit“. Und ein „sparsam über das Bild gelegter Glitzereffekt macht das Bild noch ein wenig traumhafter“.

Lea Herrmann besucht eine 8. Klasse am Göttinger Felix-Klein-Gymnasium. Ihre Hobbies sind Tanzen, Theater spielen, sich mit Freunden treffen – und natürlich Fotografieren. Die ins Finale gewählten und am vergangenen Wochenende in Berlin ausgezeichneten Fotos sind im Internet zu sehen: jugendpreis.de.