Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Stickoxid: Immer weniger dicke Luft in Göttingen
Die Region Göttingen Stickoxid: Immer weniger dicke Luft in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 17.06.2019
Auch wenn manche Autos noch mächtig qualmen, in Göttingen wird die Luft langsam besser. Quelle: imago/blickwinkel
Göttingen

Göttingen gehört nicht mehr zu den deutschen Städten mit dicker und schlechter Luft. Das bestätigt jetzt auch eine Gesamtbilanz des Bundesumweltamtes, die am Montag veröffentlicht wurde.

In 57 Städten hatten die Behörden im vergangenen Jahr besonders viel Stickstoffdioxid gemessen. Dort wurden über das Jahr mehr als 40 Mikrogramm NO2 je Kubikmeter Luft registriert. Die Warnmarke liegt bei 40 Mikrogramm. In Göttingen betrug der Mittelwert 2018 37 Mikrogramm, im Jahr davor 39. Zum Vergleich: In Duderstadt wurden in den vergangenen beiden Jahren 12 (2017) und 13 (2018) Mikrogramm NO2 als Jahresmittelwert errechnet.

Seit einem überhöhten Stickoxid-Wert vor vier Jahren geht die NO2-Belastung in Göttingen immer weiter zurück. Nach Ansicht der Stadt zeigen mehrere Aktionen Wirkung. Dazu gehört die Umstellung der Stadtbusse auf Elektromotoren.

Nach Angaben des Bundesumweltamtes waren 2018 zwar weniger Städte von hohen NO2-Werten betroffen, die bisher eingesetzten Maßnahmen wie Fahrverbote reichten dennoch nicht aus. Vor allem ältere Dieselautos müssten schnell nachgerüstet werden.

Von Ulrich schubert

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Wollershausen und Werxhausen - Premiere für Dorfflohmärkte

Das Wochenendwetter war für Flohmarkt-Fans alles andere als ideal. Dennoch herrschte sowohl in Göttingen als auch in mehreren Dörfern im Umland bei den Veranstaltungen Betrieb.

20.06.2019

Das Göttinger Hainberg-Gymnasium hat am Montag mit den Göttinger Werkstätten, bei denen fast 700 Behinderte arbeiten, eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen.

17.06.2019
Hann Münden Verkehrsbehinderungen Richtung Süden - Ein Schwerverletzter nach Lkw-Unfall auf A7

Nach einem Unfall am Montagmorgen mit mehreren Lastwagen auf der A7 sind zwei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Die Fahrbahn war bis zum Nachmittag gesperrt. Gegen 14.50 Uhr wurde zunächst ein Fahrstreifen wieder freigegeben.

17.06.2019