Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Camping-Club Reiffenhauen: Umbau bald abgeschlossen
Die Region Göttingen Camping-Club Reiffenhauen: Umbau bald abgeschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 21.07.2014
Von Jürgen Gückel
Campinghaus wird saniert: Für 140 000 Euro und viel Eigenarbeit neue Fenster, Dämmung und ein Solardach für warmes Wasser.
Anzeige
Reiffenhausen

Und der Campingclub als Paradebeispiel für Eigenverwaltung einer kommunalen Einrichtung kann stolz auf den öffentlich geförderten Umbau seines Clubhauses verweisen.

Auf dem Campingplatz sind jetzt die Arbeiten bald abgeschlossen. 140 000 Euro werden hier verbaut, davon 60 000 Euro Zuschuss durch das EU-Förderprogramm Leader-plus, der Rest von der Gemeinde Friedland. Mit dem Geld saniert der Club das Dach des Campinghauses, dämmt es und baut erstmals wärmedämmende Fenster in die bisher einfach verglasten Wände.

Anzeige

Auf dem Dach wurde inzwischen auch eine Solarthermie-Anlage installiert, die die Einrichtungen des Campingplatzes mit warmem Wasser versorgt. Der Anteil der Gemeinde war bereits im Haushalt 2013 verankert, so dass der Club schon im Frühjahr mit der Sanierung beginnen konnte.

Was die Mosterei betrifft, war es dem Ortsrat bisher nicht gelungen, ebenfalls eine Eigenverwaltung zu organisieren. Deshalb hatte es bei der Beschaffung einer neuen Mostpresse erhebliche politische Diskussionen gegeben. Das 26 000 Euro teure Gerät kann in den nächsten Tagen geliefert werden.

Der Rat hatte entschieden, dass die Preise für die Nutzung der Mosterei aber angepasst werden müssen. Dem Vorschlag der Verwaltung stellt der Ortsrat nun einen eigenen entgegen: 80 Cent soll das Mosten einer 0,7-Liter-Flasche Obstsaft künftig kosten. Wer zwei Helfer mitbringt, der soll nur 60 Cent zahlen. Dann können die Personalkosten, das Hauptproblem der bisher nicht kostendeckenden Einrichtung, reduziert werden.