Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Caritas sucht Schulranzen für Familien mit geringem Einkommen
Die Region Göttingen Caritas sucht Schulranzen für Familien mit geringem Einkommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 20.06.2018
Maria Weiss von der Caritas vermittelt gebrauchte Schulranzen. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

„Bedürftige Familien mit Schulanfängern erhalten die Schultaschen kostenlos, denn die Freude auf die Schule soll nicht schon vor dem ersten Schultag getrübt werden“, erklärt Maria Weiss vom Caritasverband Südniedersachsen e.V.. Auch Rucksäcke für ältere Kinder und Turnbeutel würden vermittelt.

Wer einen gebrauchten Schulranzen spenden möchte, kann diesen ab Montag, 25. Juni, im Göttinger Caritas-Centrum St. Godehard, Godehardstraße 18 am Eingang Pfalz-Grona-Breite, abgeben. Bis Ende Juli werden dort immer montags bis freitags zwischen 8 und 12 Uhr Spenden angenommen. Die Ausgabe der Ranzen an Familien mit geringem Einkommen erfolgt ab dem 31. Juli an gleicher Stelle dienstags bis donnerstags von 9 bis 10 Uhr und 13.30 bis 14.30 Uhr. Seit 2006 konnten so bereits über 800 Schulranzen neue Eigentümer finden. Weitere Informationen zu der Aktion unter sind unter Telefon 05 51 / 99 95 90 erhältlich.

Von Hannah Scheiwe

Göttingen Idee der FDP Göttingen - Bringdienst für Pässe

Ein Fahrrad-Lieferdienst für Ausweise, Pässe und andere Dokumente? Dieses Angebot könnte es auf Vorschlag der FDP künftig in Göttingen geben. Die Verwaltung soll prüfen, wie und zu welchem Preis solch ein Angebot machbar wäre.

20.06.2018

Weil er in zahlreichen Geschäften Geldbörsen von Mitarbeitern und andere Wertsachen gestohlen haben soll, muss sich seit Mittwoch ein 29 Jahre alter Mann aus Göttingen vor dem Landgericht Göttingen verantworten.

20.06.2018

Nach mehreren Vorstrafen muss ein 29-jähriger Mann aus Einbeck jetzt ein Haftstrafe absitzen. Er wurde zu einer zehnmonatigen Freiheitsstrafe ohne Bewährung verurteilt und muss zudem in eine Entziehungsanstalt.

20.06.2018