Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Claas Otte verlässt Vorstand der Göttinger AfD
Die Region Göttingen Claas Otte verlässt Vorstand der Göttinger AfD
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 06.08.2013
Von Gerald Kräft
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Göttingen

Im Kreisvorstand seien weiterhin Mitglieder wie der stellvertretende Vorsitzende Lars Steinke aktiv, die den Anschein erweckten mit rechtem Gedankengut zu sympathisieren, begründete Otte am Montag seinen Rücktritt.

Vom Vorsitzenden Matthias Hans habe er noch keine angekündigte Prüfungsergebnisse bekommen, obwohl er mehrfach darum gebeten habe, so Otte in einer Pressemitteilung.

Anzeige

Solange, wie im Vorstand der AfD Göttingen rechtes Gedankengut toleriert werde, müsse er sich vom Vorstand distanzieren. Er werde seine ganze Kraft darin setzen, rechtes Gedankengut zu bekämpfen, denn dieses habe in der AfD nichts zu suchen, kündigte Otte an.

An Steinke war Kritik wegen dessen Nähe zu Rechtsradikalen geübt worden, was Steinke bestreitet. Der Adelebser Otte kandidiert auch als Einzelkandidat bei der Bürgermeisterwahl in der Gemeinde Adelebsen am 22. September.

Zur Bundestagswahl am 22. September muss die AfD in Göttingen ohne Direktkandidat antreten. Wie berichtet zog der Adelebser Dirk Peter Harling seine Kandidatur zurück.

Anzeige